Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 998 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Rollenspiele (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.554



26.01.2011 23:34
Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Hannes Beschreibung von Fives Verhalten brachte mich auf eine Idee. Meine Hunde haben alle mehr oder weniger ausgefeilte Tricks und Kniffe im Verhalten, die mich immer wieder zum Lachen bringen, mir andererseits aber auch zeigen, wie geschickt sie manipulieren können. Kennt Ihr sowas auch?

Zwei Beispiele von heute.

Training mit Ben bei der Polizei. Geübt wird das Fußgehen sowie die vorherige Grundstellung. Ich sage also "Fuß", Herr Ben wackelt mit dem Hinterteil und dem Vorderteil und ... setzt sich. Ich sage: "Nein, Fuß." Herr Ben denkt nach. Dann setzt Herr Ben sich vor mich. Ich sage: "Nein, Fuß." Woraufhin Herr Ben wieder denkt. Und dann anfängt, "Laut" zu geben. Ich sage: "Nein, Fuß." Woraufhin Herr Ben erneut denkt. Und dann wieder mit dem Hinterteil wackelt und dann mit dem Vorderteil. Bis er sich endlich neben mein Bein geschoben hat und mich ganz stolz anguckt.

Was haben wir? Die schönste Verhaltenskette. Sprich: Herr Ben weiß sehr genau, daß "Fuß" genau das heißt, sich neben mich zu setzen und mich anzuschauen. Lustiger ist aber, den Clicker-Hund zu geben und mal alles mögliche auszuprobieren.

Es folgt nun Runde 2. Ich sage "Fuß". Herr Ben wackelt ... naja, Ihr wißt schon. Ich sage "Nein", ohne "Fuß" und drehe mich weg. Kein Blickkontakt mehr, schon gar kein Leckerchen. Herr Ben kommt hinterher. Ich sage: "Fuß." Herr Ben schluppst in Windeseile neben mich und setzt sich sauberst an mein Bein, mit einem Himmel-Blick, der nicht nur mich, sondern auch unseren herzallerliebsten Polizeihundetrainer in Gelächter ausbrechen ließ. Von da an funktionierte unsere Grundstellung wieder zuverlässig. :-)

Natürlich dachte sich Herr Ben aber nicht nur für mich einen Gag aus. Wir übten: "Platz" aus der Bewegung. Ich ging also mit "Fuß" an, Ben lief lustig mich anguckend neben mir, ich sagte "Platz" und ging weiter. Hinter mir hörte ich es lachen. Als ich mich umdrehte, stand Herr Ben, nein, lag Herr Ben, nein, tat Herr Ben beides, stehen und liegen, sprich: Ben hatte die Vorderpfoten unten und den Hintern in der Luft. Kaum hatte ich mich umgedreht, guckte er mich total erwartungsvoll an, wackelte mit dem Hinterteil und schraubte selbiges runter. Und kriegte vor lauter Gekicher sogar für den Blödsinn noch den Click von Peter. ;-)

Doch auch Monsieur d'Athos hat Komikerqualitäten. Auch mit ihm übten wir "Platz" aus der Bewegung, mit der besonderen Erschwernis der externen Belohnung. Athos ging also bei Fuß, kriegte das "Platz", und ich ging weiter. Ich drehte mich um, wollte ihn gerade reinrufen, als der Vorderkörper langsam hochkam, bevor ich reagieren konnte, weil Peter gerade etwas zu mir sagte. Dieser Satz beinhaltete das Wort "Nein", allerdings wirklich unbetont und beiläufig. Was Athos nichts machte, er hörte es trotzdem und parkte sich wieder brav und korrekt liegend.

Man glaubt es wirklich manchmal kaum, auf was die Burschen so alles reagieren. Oder eben auch nicht. :-)

Habt Ihr auch solche Geschichten und Geschichtchen?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

mali

heißt Mali, schläft wie'n Mali und trotzdem ist nicht drin, was draufsteht, dafür ist aber ein kleiner "devil inside"

Beiträge: 2.362



27.01.2011 10:03
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Hihi, da kann ich auch mitreden! Wir hatten ja am Dienstag auch UO-Training! Christoph hat ja jetzt nach bestandener BH Moritz übernommen! Er trainierte also am Dienstag erst zum zweiten Mal und muss sich demnach auch noch sehr auf sich konzentrieren d.h. richtig zu laufen, eine gelungene Kertwende zu machen usw.

Moritz führt das Sitz aus der Bewegung sehr schön aus! Ich glaube, dass ist seine Lieblingsübung. Er baut sie auch zwischendurch schonmal ein, wenn er länger nicht für ein schönes Fuß bestätigt wurde. Christoph sollte also ein Platz aus der Bewegung versuchen und war so konzentriert, dass er nicht merkte, dass Mo sich schon nach 5 min hingesetzt hatte, ohwohl noch gar kein Komando erfolgt war. Chris lief also hochmotiviert weiter und sagte nach 10 min "Platz". Drehte sich um und wunderte sich warum der Hund denn so weit weg lag! Denn Moritz hat sich dann auch wirklich ganz folgsam hingelegt!

Mali wollte sich ja nicht in den Matsch setzen- weder beim Fuß, nich bei Sitz aus der Bewegung. Der ist dann immer so hin und her gewackelt nur darauf bedacht, mit seinem Hinterteil nicht den Boden zu berühren. Dass muss echt anstrengend gewesen sein! . Als wir es dann an einer recht trockenen Stelle geschafft hatten, ein vernünftiges Fuss hinzubekommen, hat er mich mit solchen hängeohren angeschaut, dass er mir fast leid tat. Im anschließenden Spiel konnte der Herr sich allerdings sogar freiwillig in den Matsch legen!

Liebe Grüße

Steffi mit Mali

anele



Beiträge: 199



27.01.2011 10:15
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Hallo,

in einer überschwenglichen Trick- Euphorie habe ich Mojoe beigebracht mir die Socken auszuziehen. Das kann er überall und sofort und ist sein Lieblingstrick. Dafür geht er ganz vorsichtig an die Socke und bei "Zieh Socke" zieht er dann, freut sich und rennt damit durch die Wohnung.

Das macht er dann allerdings auch, wenn er mal wieder mehr Aktion oder Aufmerksamkeit will (Ich habe jetzt ausgeschlafen, wem soll ich die Socken ausziehen?)
Bei meinen Eltern zu Besuch beim abendlichen TV Abend, ging er dann ne halbe Stunde von einem zum anderen und wollte allen die Socken ausziehen. Das fanden alle dann so lustig, das er dann auch ganz oft durfte.


Was auch zum Piepen ist, wenn er so aufgeregt ist, was er als nächstes für einen Trick zeigen soll und dann schon mal alles ausprobiert. Ich nehme die Hand zum Leckerlie und schwupps habe ich einen "Toten" Hund, da liegt er dann da und bewegt sich nicht und lauert auf seine Belohnung.


LG

Elli und Mojoe
_____________________________
A boat is a boat, but a box can be anything, even a boat

Angefügte Bilder:
DSC01312.JPG  
Naomi



Beiträge: 1.138


27.01.2011 10:31
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Prüfungen hab ich mit Madame nur bei schlechtem Wetter, feuchten Boden abgelegt.
Wieso? Weil das Sitz au der Bewegung immer so endete (das Bild stammt von unserer BH)

*************

Angefügte Bilder:
Bild 164.jpg  
anele



Beiträge: 199



27.01.2011 10:52
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Hm habe nicht gesehen wie ich nachträglich noch ein Bild anhängen konnte, deshalb nier noch mal eins zum Thema Socken ausziehen, was er gerade vor 2 Minuten noch mal demonstrieren durfte...

lg

Elli und Mojoe
_____________________________
A boat is a boat, but a box can be anything, even a boat

Angefügte Bilder:
DSC01814.JPG  
Marie

vorlauter Hase, der immer noch glaubt, eine Chance gegen Hexen-Igel mit der Geheimwaffe "Baby" zu haben

Beiträge: 3.607



27.01.2011 10:54
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Er sieht aus wie Coop!!! Auf den ersten Blick.

Liebe Grüße von Marie mit Coop[img]http://freesmileys.smiliesuche.de/hunde/hunde-smilies-0038.gif[/img]

[img]http://dl4.glitter-graphics.net/pub/935/935934lvnkef15j1.gif[/img]

~Manchmal sitze ich da und denke
und manchmal sitze ich einfach nur da.~

Aimie

Erfinderin des Berufsbildes des Slerbs, die zwischen den Schnauzen von Frau Diva und Herrn Traber komischerweise Halsbänder sucht

Beiträge: 2.383



27.01.2011 10:58
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Ich glaube das könne sie alle....

Einen austricksen und zum lachen bringen...

Aimie hat sich angewöhnt, wenn sie langeweile bekommt, oder gerade das nicht machen möchte, was ich sage sich ins betteln zu setzen.

was auch ganz beliebt ist....
Ich sage auf, wenn sie aus dem Platz ins sitz oder ins steh soll.
Da kommt dann auch mal ein toter Hund heraus, eine Rolle oder ähnliches....

Wenn dat mal alles nicht immer so süüüß wäre...

LG von Ilka mit Aimie und Soxi

----------

Heute ist das Morgen über das du dir gestern Sorgen gemacht hast.

Und alles ist gut!

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.554



27.01.2011 12:01
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Zitat von Naomi
Prüfungen hab ich mit Madame nur bei schlechtem Wetter, feuchten Boden abgelegt.
Wieso? Weil das Sitz au der Bewegung immer so endete (das Bild stammt von unserer BH)


Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.734



27.01.2011 17:35
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Zitat von Naomi
Prüfungen hab ich mit Madame nur bei schlechtem Wetter, feuchten Boden abgelegt.
Wieso? Weil das Sitz au der Bewegung immer so endete (das Bild stammt von unserer BH)


Arrgghhhhh.................




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

guste1970



Beiträge: 11.879


27.01.2011 17:55
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Merle ist wie gesagt noch seeeehr verspielt und findet immer noch was neues.
Zur Zeit ist es Schaumfestiger und der Fön.
Sie liegt im Bad neben mir, ich mach mir Schaumfestiger in die Hand und schneller als ich das überhaupt hätte registrieren können, war Merle hochgeschnellt und ihre Schnauze voller Schaumfestiger. Den sie nun aber versuchte auszuspucken, was noch komischer war.
Meinen Fön mag sie so gar nicht, aber sie bellt nur noch am Anfang, dann legt sie sich hin oder sucht sich ne andere Beschäftigung.
Vor zwei Tagen ging mein Fön mit einmal einfach aus. Merle hatte den Stecker gezogen, und "grinste" mich mit diesen im Maul an.
Seither hat sie Badezimmerverbot wenn der Fön an ist. Aber lustig war es doch.
Wenn ich doch mal schimpfe schmeißt sie sich auf den Rücken, alle vier Pfoten in die Luft und "grins", wer kann da noch böse sein?

Nitni_gs


27.01.2011 18:57
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Arco hat eine neue Lieblingsbeschäftigung, wenn ich bade. Der kleine darf ja seit jeher mit mir ins Bad. Ab und zu fällt mir dann auch mal ne Shampoo- oder Duschzeugflasche vom Wannenrand auf den Boden. Die muss ich aber nicht selbst aufheben. Arco ist immer so nett und hebt die auf und gibt sie mir.

In letzter Zeit ist aber selten was runtergefallen. Das findet Mali aber ganz schön langweilig. Deswegen greift klein Arco zu Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen und stupst die Flaschen in die Wanne. Das findet er total lustig. Dann fischt er sie aus dem Wasser und gibt sie mir Dem kleinen, süßen Schlingel kann man doch nicht böse sein Vor allem ist er dann immer so stolz und freut sich total, wenn er mir die Flaschen geben kann.

Nicky ist besonders gut im Leute um den Finger wickeln. Wenn man sie abends vorm ins Bett gehen nochmal runter bringen möchte, schläft sie meistens schon tief und fest auf der Couch und hat keine Lust aufzustehn. Worte helfen da nicht mehr also versucht man sie auf den Arm zu nehmen und runter zu tragen. Dem kann sie aber kurzzeitig geschickt ausweichen, indem sie sich auf den Rücken dreht und einem den Bauch hin streckt. Weil das soooo süß ist, muss man natürlich erstmal das Bäuchlein kraulen So kann die kleine Maus noch ein paar wertvolle Minuten auf der Couch rausschlagen und bekommt auch noch Aufmerksamkeit.

Frieda4ever

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt

Beiträge: 11.706



28.01.2011 22:08
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Ach Naomi,
ist das nicht schön, wenn man so deutlich sehen kann, wie wohl es einem Hund auf dem Übungsplatz sein kann?

Danke für einen abendlichen Lacher!




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Naomi



Beiträge: 1.138


29.01.2011 09:50
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Naja, mir war in der Prüfung anders zu Mute.... denn für gewöhnlich ist Madame danach abgezwitschert und hat ein zwei Freudenrunden in Fullspeed über den Platz gedreht. Die BH wär damit vorbei gewesen....
Aber an dem Tag hat sie zum Glück nur das duftende warme Herbstgras getestet.

*************

Tante_Haha

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa

Beiträge: 39.741



30.01.2011 12:44
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Ach Leute, herrliche Geschichten. Ich habe lange überlegt und mir fallen ganz viele Kleinigkeiten ein, die mich zum Lachen bringen... gar nix Bestimmtes...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.734



30.01.2011 12:56
RE: Die kleinen Verrücktheiten Zitat ·antworten

Zitat von Tante_Haha
Ich habe lange überlegt und mir fallen ganz viele Kleinigkeiten ein, die mich zum Lachen bringen... gar nix Bestimmtes...


Geht mir auch so......... irgendwie ist dieser ganze Hund eine einzige Verrücktheit.

Klitzekleine Kleinigkeit von heute Morgen, die mich wirklich laut und schallend lachen ließ.
Ich ging nach dem Aufstehen vom Schlafzimmer durch den Flur und der kleine Kerl robbte mir den ganzen Flur lang auf dem Bauch hinterher. Das sah so urkomsich aus...... und fragt mich bitte nicht, warum er nicht gelaufen ist.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

 Sprung