Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 440 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Anna_73 Offline




Beiträge: 39

08.11.2010 19:56
Markierverhalten Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben,

mich würde mal interessieren, ob man Pinkeln bedingt durch Imponierverhalten bestärken kann.
Also, ob ein Hund dadurch verstärkt anfängt, zu markieren, wenn er positiv bestätigt wird.
Hab in meiner Literatur dazu nichts gefunden ..... Markierverhalten schein insgesamt scheint nicht groß erforscht zu sein...

lg
Anna

Sennsitive Offline




Beiträge: 161

08.11.2010 20:03
#2 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

Ich denke schon. So wie ich meinem Hund beibringen kann, auf Befehl Gassi zu machen, indem ich ihn jedes Mal mit dem entsprechenden Wort lobe und belohne, kann ich ihm auch beibringen, zu markieren. Umgekehrt, also ihm das Markieren verbieten, klappt ja auch. Nach meiner Erfahrung gibt es kein Verhalten, was Hunde nicht freiwillig öfter zeigen, wenn man sie dafür lobt und belohnt. Bin mal gespannt, was die anderen für Erfahrungen gemacht haben.

------------------------------------------
Willst du Meinungen über Tiere, frag die Menschen. Willst du Fakten, frag das Tier.
- J. Allen Boone

Anna_73 Offline




Beiträge: 39

08.11.2010 20:14
#3 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

hi Sennsitive,

zumindest aggressives oder ängstliches Verhalten kann man auch nicht verstärken....

lg
Anna

Käthe Offline



Beiträge: 885

08.11.2010 20:22
#4 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

Zitat von Anna_73
hi Sennsitive,

zumindest aggressives oder ängstliches Verhalten kann man auch nicht verstärken....

lg
Anna


Aber sehr wohl die passenden Verhaltensweisen. Natürlich kann ich meinem Hund beibringen, jemanden anzugehen, den er sonst aus Angst angehen würde...

Wir haben versehentlich mal auftrainiert, dass ich zu markierende Stellen anzeige. Tünnes hat zwar meist kurz gegengecheckt, ob er das für wirklich markierungswürdig hält, aber meist hat er tatsächlich getan wie befohlen

LG von Käthe und dem Tünnes

-----------------------------------------


Never trust a dog with orange eyebrows! [Terry Pratchett]

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

08.11.2010 20:50
#5 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

Zitat von Anna_73
Hallo Ihr Lieben,
mich würde mal interessieren, ob man Pinkeln bedingt durch Imponierverhalten bestärken kann.
Also, ob ein Hund dadurch verstärkt anfängt, zu markieren, wenn er positiv bestätigt wird.



Bei meinem ist der letzte Tropfen aus der Blase, wenn ich ihn unbestärkt aber auch ungehindert im Park markieren lasse. Jedes zweite Grasbüschel, jeder Baum und jeder Papierkorb tragen bereits seine Durftnote, wenn auch nur vorübergehend. Mehr kann ich mir nicht vorstellen. Aber mir würde mit Sicherheit der Clickdaumen weh tun!

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

SonjaBenny ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2010 21:05
#6 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

Hallo,

Zitat
mich würde mal interessieren, ob man Pinkeln bedingt durch Imponierverhalten bestärken kann.


Man kann wohl den Hund dazu bringen auf Signal hin zu pinkeln bzw. in bestimmten Situationen zu pinkeln, aber dann greift wohl eher das gelernte Verhalten als die Motivation des Markierens. (vermutlich)

Zitat
zumindest aggressives oder ängstliches Verhalten kann man auch nicht verstärken....


Zwar nicht über pos. Training verstärken (Clickern, füttern in Situationen, Click for Blick etc), wohl aber durch entsprechende Verhaltensweisen seitens des Menschen. (Aggression, bewußt trainiert, Nervosität, Angst, Wut, Hilflosigkeit etc)

Anna_73 Offline




Beiträge: 39

09.11.2010 12:06
#7 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

Zitat von SonjaBenny
Hallo,

[quote]Man kann wohl den Hund dazu bringen auf Signal hin zu pinkeln bzw. in bestimmten Situationen zu pinkeln, aber dann greift wohl eher das gelernte Verhalten als die Motivation des Markierens. (vermutlich)
)



Sonja, genau, das war auch mein Gedanke dazu.

Viellicht zum Hintergrund:
ich habe mit einer Bekannten über das Problem eines Hundes (Tierschutz und erst seit Kurzem bin der Familie) gesprochen, der in fremden Wohnungen markiert.
Mein Lösungsansatz dazu war, dass ich den Hund nicht aus den Augen lassen würde und wenn er Anstalten macht, zu pinkeln, würd ich ihn hochnehmen (es ist eine kleine Rasse) und ihn kommentarlos nach draussen bringen.....falls er dann dort pinkelt, würde ich ihn dafür bestätigen.

Sie meinte, dies sei der falsche Ansatz, weil er wohl aus Imponierverhalten pinkelt und man ihn damit nur bestärken würde....

lg
Anna

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

09.11.2010 18:18
#8 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

Das scheint mir aber doch eher ein Stress- und Angstpinkeln zu sein.
Ich würde ihn deshalb nicht einfach rumlaufen und schnüffeln lassen, sondern nach einer ausgiebigen Runde in seine Box oder zumindest auf seine Decke schicken.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Anna_73 Offline




Beiträge: 39

09.11.2010 18:39
#9 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

Iris, das war auch mein erster Gedanke.
Aber allzuschnell wird diesen Hunden unterstellt, sie wollten sich aufspielen oder imponieren.
Ich denke, selbst wenn es sich um Imponierverhalten handeln würde, dann würde ich dieses Kette doch ohnehin unterbrechen, wenn ich den Hund hochnehme und nach draussen trage.
Und für den Fall, dass er dann pinkelt, wäre dann doch auch nicht mehr Imponierverhalten der Grund.
Somit mache ich auch nichts falsch, wenn ich ihn draussen dafür bestätige.....?

lg
Anna

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

09.11.2010 22:06
#10 RE: Markierverhalten Zitat · Antworten

Zitat von Anna_73

Ich denke, selbst wenn es sich um Imponierverhalten handeln würde, dann würde ich dieses Kette doch ohnehin unterbrechen, wenn ich den Hund hochnehme und nach draussen trage.
Und für den Fall, dass er dann pinkelt, wäre dann doch auch nicht mehr Imponierverhalten der Grund.
Somit mache ich auch nichts falsch, wenn ich ihn draussen dafür bestätige.....?


Falls es sich um ein Sress- oder Angstpinkeln handelt (und kein anderer Hund in der Wohnung z. B. als Grund da wäre), kannst du zwar draußen bestätigen, hast aber damit den Auslöser nicht beseitigt. Deshalb würde ich erst einmal dafür sorgen, dass in der Wohnung ein sicherer und vertrauter Rückzugsort für den Hund besteht.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

 Sprung