Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 476 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

09.07.2010 10:13
Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Heute konnte ich wieder mal eine Beobachtung machen, die ich genau so schon zig mal bei Lumpi machen konnte. Und ich verstehe es nicht.

Ich schaute heute morgen aus dem Fenster und sah, dass der 9 Monate alte Berner Sennen-Rüde Nico gerade ums Feld unterwegs war. Also wartete ich noch ein bisschen. Als wir losgingen, nahm Lumpi sofort die Spur auf, wurde sehr hektisch und knurrte ständig den Boden an. Das macht er auch bei den anderen 3 Berner Sennen-Rüden und einem BS-Mischling die hier unterwegs sind (alle unkastriert). Aber er macht das nicht bei anderen unkastrierten Rüden. Da hat er nur im direkten Kontakt Probleme.

Kann es sein, dass bestimmte Rassen anders riechen? Ich stehe da immer wieder vor einem Rätsel. Dass Lumpi intakte Rüden nicht toll findet, weiß ich ja. Aber dass er schon bei einem so jungen Hund so überschnappt und das noch wo er ihn gar nicht sieht, ist mir echt unbegreiflich...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

09.07.2010 12:31
#2 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Eher nicht. Die Lösung liegt, würde ich sagen, viel mehr in dieser Aussage: "alle unkastriert". Denn DIE riechen defintiv anders. Sie stinken sogar. Nach Testosteron. Und das nehmen unsere wahr und reagieren darauf.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.103

09.07.2010 12:35
#3 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Zitat von Elektra
Eher nicht. Die Lösung liegt, würde ich sagen, viel mehr in dieser Aussage: "alle unkastriert". Denn DIE riechen defintiv anders. Sie stinken sogar. Nach Testosteron. Und das nehmen unsere wahr und reagieren darauf.


Aber wenn ich es richtig verstanden habe, reagiert Lumpi bei den anderen unkastrierten nur, wenn er sie trifft, bei den Bernern aber auch, wenn er sie gar nicht sieht und sie nur kurz vorher dort unterwegs waren.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

09.07.2010 12:46
#4 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Genau so ist es. Riechen die vielleicht intensiver als andere Rassen??? Ich weiß immer genau, wann ein BS vor uns ums Feld gegangen ist.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

stoppel Offline



Beiträge: 8.461

09.07.2010 12:50
#5 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Richys Restfeinde sind alle unkastrierte Terrierrüden in seiner Größe. Da reagiert er auch wie Lumpi auf Duftmarken und ist dann 'durch den Wind'. Große unkastrierte Rüden müssten eigentlich doch mehr nach Testosteron riechen, oder? Da bleibt er aber ganz ruhig.
Außerhalb seines erweiterten Territoriums sind auch die Terrier kein Problem. Ich habe das deshalb als Konkurrenz im Revier gedeutet.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

Nina Offline



Beiträge: 3.332

09.07.2010 12:56
#6 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Kennt Lumpi die Hunde denn persönlich, also hat er sie schon mal getroffen? Wenn ja, dann reicht es doch, dass er die Duftmarke erschnüffelt, damit er weiß, welcher Hund genau da her gelaufen ist. Das ist doch dann für ihn nicht ein x-beliebiger Rüde sondern halt "Fifi vom Kronberger Hang", den er noch nie leiden konnte und der sich jetzt einfach erdreistet hat, auf seinem Weg herum zu laufen.

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

09.07.2010 13:10
#7 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Ja stimmt, da ist was dran - er kennt die Hunde alle... da hab ich noch nie drüber nachgedacht. Dann reagiert er eben nicht speziell auf die Tatsache, dass es sich um unkastrierte BS-Rüden handelt, sondern erkennt die individuellen Feinde am Geruch... gute Hinweis! Danke Nina

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

AnneCN Offline

weil's Bielefeld ja nicht gibt, mit zwei kleinen Herminen im zauberhaften Teutoburger Wald unterwegs


Beiträge: 8.091

09.07.2010 13:25
#8 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Sehr interessantes Thema.

Ich bin auch seit einigen Wochen dabei zu ergründen, warum Foxy von einigen unkastrierten Rüden deutlich mehr angetan ist als von anderen. Zufällig ist darunter auch ein BS-Mischling. Es gibt Tage, da hechtet sie seiner Spur hinterher sodass ich sie kaum halten kann und fiept kläglich. Jede markierte Stelle muss genau untersucht werden und schlussendlich abgeschleckt. Wenn wir ihn treffen, dann hält sie ihm bereitwillig ihr Hinterteil hin und läßt sich besteigen. Kurze Info: Foxy ist seit Jahren kastriert. Vermutlich wurde sie aber vor der ersten Läufigkeit kastriert.

An anderen Tagen widerrum ist er ihr sympathisch, aber sie zeigt nicht diese extrem Zuneigung zu Mr. Right.

Unter anderem hat sie dieses Verhalten auch bei einem Goldie-Rüden, einem Rotti-Labbi-BS-Mix und einem Boxer gezeigt (alle unkastriert). Die beiden letzteren fand sie aber Tage später nicht mehr so spannend.

Anfangs dachte ich, dass sie trotz Kastration ihren Zyklus durchspielt. Ich denke eher, dass ihr Verhalten davon abhängt, wie `männlich` der Rüde riecht.

Gibt es evtl. bei Rüden auch Tage an denen sie mehr nach Testosteron stinken als an anderen?

Bei Jeannie ist es übrigens genau umgekehrt, gerade diese Rüden findet sie an speziellen Tagen besonders doof, da bellt sie dann schon von Weitem. Ansonsten sind sie ihr egal bis "OK, wir flitzen eine Runde zusammen, dann will ich aber wieder meine Ruhe".

Übrigens: um läufige Hündinnen machen meine Mädels einen großen Bogen und zeigen deutliches Meideverhalten.

LG von Anne

Liebe Grüße von Anne
mit Jeannie und Samu

Foxy, in meinem Herzen bist du immer bei mir.

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.103

09.07.2010 13:34
#9 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Zitat von AnneCN
Übrigens: um läufige Hündinnen machen meine Mädels einen großen Bogen und zeigen deutliches Meideverhalten.


........... und gerade die liebte Murphy, wenn sie sie nur einmal im Leben traf wenn sie läufig waren, garantiert ein Leben lang.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.047

10.07.2010 04:19
#10 RE: Erklärung gesucht... Zitat · Antworten

Zitat von Mydog
Aber wenn ich es richtig verstanden habe, reagiert Lumpi bei den anderen unkastrierten nur, wenn er sie trifft, bei den Bernern aber auch, wenn er sie gar nicht sieht und sie nur kurz vorher dort unterwegs waren.



Grins, da das bei Ben auch so ist, und ich weiß, daß viel Testosteron bei ihm viel auslöst, vermute ich, daß a) unkastrierte Berner-Sennenhunde schneller zu Erzfeinden werden als andere Rüden und b) selbige stärker stinken und/oder markieren als andere. :-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

 Sprung