Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.671 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
cleo Offline




Beiträge: 20

10.05.2010 15:46
#31 RE: Tierarztbesuch Zitat · Antworten

an so ein rosa Halsband hab ich auch schon oft gedacht - sie haben hier alle das gleiche Halsband an, ein rotes Sonnenblümchenband...aber rosa wär schon der Hit. Ein Totenkopfhalsband besitzen sie aber auch - für besondere Anlässe
Auch die Kleidung des Halters macht irre was aus!
Bei den Hundebesitzern hat sich in den letzten Jahren ein seltsamer Wandel vollzogen. Als der erste Bulli hier einzog haben uns die Leute plötzlich gemieden, obwohl meine Hunde bisher immer mit allen zusammen durften und der noch lebende Bardinorüde als super nett in der Gegend bekannt war. So nach und nach wagten es dann doch welche und der Bulli war aber auch so was von freundlich, super sozial und mit allem verträglich. Schnell sprach sich das rum und so kamen doch wieder viele Hundekontakte zustande. Als dann der Bulliwelpe dazu kam, mied uns kaum jemand und jeder ließ seinen Hund auf Cleo los - die war aber eher ängstlich / Unsicher und würde prompt vom Goldi gebissen (mit 12 Wochen, musste zum Tierarzt) - alle haben gelacht!
Jeder erwartete Cleo würde ebenso gelassen und souverän reagieren sie es ja von Mig gewohnt waren.
Eigentlich wär es mir jetzt aber viel lieber die Leute würden doch wieder ein wenig mehr Abstand halten.
Cleo reagiert bei einigen Hunden völlig über, hat Angst vor den bellenden/pöbelnden/rempelnden Anrennhunden und macht dann alles falsch. Klar sie packt dann schon heftig zu und reagiert übersteigert - es ist noch NIE bei Fremdhundbegegnungen Blut geflossen!!
Ich würd ihr das aber gern ersparen aber Hundebesitzer können sowas von ignorant sein

Zitat von Schnuffelnase

...jeder Dummbatz kann zigmal Widerspruch einlegen, wenn es um irgendwas geht. Jeder Schwerverbrecher hat das Recht, sein Urteil überprüfen zu lassen und neue Gutachten zu fordern. Und der Hund kriegt nur eine einzige Chance ...


Mit diesen Rassen haben sie einen Sündenbock gefunden und daran will keiner rütteln.

Zitat von Elektra
Der Punkt ist halt, daß sie und die Listen und die Mega-Steuern und jede andere Schikane nur ein einziges Ziel haben: Den Listenhund-Haltern das Haltern von Listenhunden zu vermiesen. Und zwar so nachhaltig, daß möglichst niemand mehr einen Listenhund halten kann/will/darf, nur deshalb üben Staat UND Gesellschaft diesen Druck überhaupt aus. Mit dem Ergebnis, daß massenweise Listenhunde in Tierheimen verkümmern und die wenigen, die noch gehalten werden mit einem hohen Prozentanteil in Umständen leben, die sich staatlicher UND gesellschaftlicher Kontrolle schlicht entziehen, weil sie illegal sind und sich viele der "Halter" weder für Tierschutzgesetze, noch für die Hunde selbst . Und die, die sich an Gesetze halten wollen, haben die Probleme, obwohl SIE mit ihren Hunden vernünftig umgehen und weder Beißkorb, noch Leine benötigen würden, wenn man sie und ihre Hunde nicht ständig stigmatisieren würde.


Genau so ist es - Leider!
Aber ich liebe Bullterrier und es sind so tolle Hunde, ich weiß, sagt jeder über seinen Hunde - nur wenn niemand mehr zu diesen Rassen steht und sich von den Auflagen nicht einschüchtern lässt, werden sie in Deutschland bald verschwunden sein (die Zucht hat schon große Probleme). Gut, vielleicht muss es so kommen - dann werden allerdings andere "Sündenböcke" gesucht und auch gefunden, dann ist das Geschrei wieder groß und letztlich werden alle still und froh sein, deren Hunde auf keiner Liste stehen...

Zum Thema Tierarzt sei gesagt - da gelten keinerlei Gesetze. Jedenfalls hat noch keiner mit Anzeige gedroht wenn Cleo ihren Eckzahn blitzen lässt

LuckyTola Offline

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte


Beiträge: 21.167

10.05.2010 21:23
#32 RE: Tierarztbesuch Zitat · Antworten

Zitat von cleo
- dann werden allerdings andere "Sündenböcke" gesucht und auch gefunden, dann ist das Geschrei wieder groß und letztlich werden alle still und froh sein, deren Hunde auf keiner Liste stehen...



So ist das wohl leider. Die Menschen brauchen immer jemanden der schuld ist. Egal ob das nun gerechtfertigt ist oder nicht. Immer alles und jeden schön in Schubladen packen und nicht mehr herauslassen .

LG Sabine mit Lucky und Tola

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Seiten 1 | 2 | 3
«« Hilfe
 Sprung