Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.249 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
luca2006 Offline




Beiträge: 18

15.10.2009 23:01
#16 RE: Sie knurren sich nur noch an Zitat · Antworten

Ja zeitgleich hätte ich das tun solln!!! Jerry hat den chip jetzt seid 3,5 wochen u. Rico bekamm ihn gestern!
Danke das mit Ben und Seppi läßt mich ja wieder hoffen!
Liebe Grüße
Christiane

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

15.10.2009 23:36
#17 RE: Sie knurren sich nur noch an Zitat · Antworten

Zitat von luca2006
Ja zeitgleich hätte ich das tun solln!!! Jerry hat den chip jetzt seid 3,5 wochen u. Rico bekamm ihn gestern!



Hat sich an Jerrys Verhalten denn schon etwas verändert? Eigentlich solltest Du nach ca. 2-3 Wochen etwas merken können. Was heißt: Allerspätestens in 2-3 Wochen von jetzt aus betrachtet müßten Deine Hunde ein bißchen ruhiger werden.

Leider heißt das nicht, daß ein Chip oder eine Kastration selbstheilende Kräfte hätte. Es ist so, daß aggressives Verhalten, das in irgendeiner Weise sexuell motiviert ist, damit abklingen sollte. Geht es um anderes, z.B. um Futter oder die "Gunst" der Bezugsperson oder sonst etwas in dieser Art, wird Dir der Hormone beeinflußende Wege keine wirkliche Lösung bringen, auch wenn er den Hund insgesamt vielleicht etwas runterfährt.

So oder so, um ein Training bzw. darum, Dein Verhalten so zu gestalten, daß es für Deine Hunde absolut eindeutig und unmißverständlich ist, wirst Du wohl nicht herumkommen.

Ich fürchte aber, daß Dir dabei nur jemand helfen kann, der Dich und die Hunde tatsächlich in Interaktion erlebt. Nur so ließe sich sagen, ob oder was Du falsch machen könntest bzw. was die Hunde per Körpersprache denn nun eigentlich zum Ausdruck bringen.

Zitat von luca2006
Danke das mit Ben und Seppi läßt mich ja wieder hoffen!



Das freut mich. Es ist doch immer wieder phantastisch, was unsere Hunde alles leisten können, wenn wir ihnen nur gut genug helfen.

Wenn Du meinen Ben erleben würdest, würdest Du mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht glauben, daß er, als er zu mir kam, in Beschädigungsabsicht auf alles und jeden losging, was 2 oder 4 Beine hatte. Sein Körper weist die Spuren von Mißhandlungen auf, das linke Auge ist nach Einwirkung stumpfer Gewalt (so die TÄ) blind, der Hund steckt voller Schrotkugeln, die (ebenfalls lt. TÄ) durch aufgesetzte Schüsse in ihn hineinkamen, und es war wahrlich kein Wunder, daß er Menschen noch weniger an sich heranlassen wollte als Hunde. Menschen durften ihn nicht einmal etwas länger als ein paar Sekunden anschauen, da schoß er schon nach vorne, Hunde wurden in über 100 Meter Entfernung verbellt, Ben hing in der Leine, und wenn er die Chance hatte, attackierte er scheinbar ohne Ansatz. Das ist der schwarze Hund, der in dem Video auf ein leises "Ben" zu mir kam und der da auf den Photos seinen Kumpel vor der Eisdiele "abschirmte", damit der in Ruhe schlafen konnte.

Und genau dieser Hund, der da dann so bewacht den Schlaf der Gerechten schlief, ist der gleiche, der in dem Video so dreist nervt und der noch Anfang März unter Streß starke Fieberschübe bekam, weil er ihn nicht anders katalysieren konnte. Vor noch nicht einmal 7 Monaten machte ich den ersten Gang mit ihm, der Beißkorb war noch drauf, weil der Hund Menschen attackierte. Und jetzt? Sieht es wie auf dem Bild aus, was er von Menschen hält. :-)))

Nein, ich glaube nicht, daß Deine Hunde sich hassen. Es gibt für sie garantiert einen aus hundlicher Sicht guten Grund, sich so zu verhalten, wie sie es tun. Und Du hast darauf genauso garantiert auch Einfluß, wenn Du es richtig anstellst. :-)

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Angefügte Bilder:
IMG_3315.JPG  
luca2006 Offline




Beiträge: 18

16.10.2009 01:00
#18 RE: Sie knurren sich nur noch an Zitat · Antworten

uh das ist ja schrecklich! Was Menschen alles Tieren antun!!!! da braucht sich keiner Wundern warum manche Hunde so sind wie sie sind!
Ja an sich habe ich ja ne Trainerin mit der ich auch sehr zufrieden bin! Ausserdem wollte sie sich mit der Angelika Lanzerath (weiß nicht ob der Name bekannt ist) in Verbindung setzten. Mal sehen.
Jerry hat schon ein wenig verändert. Er markiert nicht mehr so viel, und sein Verhalten fremden Hunden gegenüber ist ein wenig ruhiger geworden.
Nein das Kastration/chip alles bereinigt davon gehe ich nicht aus! War bisher eigntlich total gegen kastration.
Ja ich hoffe ich finde diesen Grund bald! Ist schon komisch als Rico kamm habe ich mir so nen Kopf gemacht das es mit Luca klappt! Und "schief" ist es dann bei Jerry u. Rico gegangen.
Danke! Besonders dir Barbara solche Erfahrungsgeschichten machen echt Mut!

yashilica Offline



Beiträge: 1.301

26.10.2009 22:03
#19 RE: Sie knurren sich nur noch an Zitat · Antworten

Ich drück euch mal die Daumen so fest ich kann, dass Deine Einwirkung nachhaltig fruchtet! Und ich denke, dass hier einfach auch Geduld angebracht ist; das kann einfach nicht so von heute auf morgen geschehen. Es ist sicher eine harte Zeit, aber ich wünsch Dir viel Kraft dazu!!!

Conny

Seiten 1 | 2
«« Box ?1?
 Sprung