Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.073 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2008 22:44
#16 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten
Hey Anja-Gilholly,
dann halt ich mal meine Daumen gedrückt!
Gilholly Offline



Beiträge: 1.094

19.03.2008 22:53
#17 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten

Dankeschön! Ich werde berichten....

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.107

20.03.2008 07:18
#18 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten
Zitat von Gilholly
Mit Anton gehe ich nächsten Donnerstag zum großen Check up - der hatte mir die letzte Zeit etwas viel nacheinander

Da drücke ich auch auf jeden Fall die Daumen, daß er quietschgesund ist und die anderen Sachen nur ein blöder Zufall waren!!!

Zum Schlafen:

Murphy ist eigentlich mit allen Uhrzeiten kompatibel. Sie schläft einfach immer so lange, wie man sie läßt :-).
Fein, nicht!?!
Früher mußte sie auch morgens nicht unbedingt sofort raus. Sie hatte immer eeeendlos Zeit :-).
Heute will ich das nicht mehr ausreizen und lasse ich sie präventiv immer direkt raus.......denn manchmal "vergißt" sie irgendwie, daß man seine Geschäfte nicht in der Wohnung erledigt ;-) und da heißt es: "schneller sein als es dringend wird". Konzession an´s Alter halt! Macht aber nüx, so isses halt und so lange es ihr sonst noch gut geht.....




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

N.N. Offline



Beiträge: 3.955

20.03.2008 07:34
#19 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten

Da suchtelt wieder eine vor der Arbeit - und dann wieder zu spät kommen *duckundwech*

Ne Quatsch - wunderschönen guten Morgen, liebe Petra!!!

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.107

20.03.2008 07:39
#20 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten

Zitat von sinnerle
Da suchtelt wieder eine vor der Arbeit - und dann wieder zu spät kommen *duckundwech*

Ne Quatsch - wunderschönen guten Morgen, liebe Petra!!!


*Grins*
Wie wahr, wie wahr...
Dir auch einen guten Morgen, Alex, und einen wunderschönen Tag!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Sabine ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2008 21:49
#21 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten

Zitat von Elektra
Es heißt ja immer, Hunde sind Frühaufsteher, müssen ganz früh raus - nur, daß Herr Ben das offenbar nicht weiß, was er zu tun hat. Der guckt mich nämlich gemeinhin, wenn ich es wage, ihn mal vor Mittag zu wecken, ganz groß und vorwurfsvoll an. :-)

Wie ist das bei Euren Schnuffeltieren? Sind sie Langschläfer? Wann dreht Ihr die erste Runde? Und wie lange?


Laika ist da total unproblematisch. Sie zählt auch eher zu den Langschläfern. Ich habe es in den zwei Jahren, in denen sie bei uns lebt noch nicht einmal erlebt, dass sie mich/uns geweckt hat. Nur wenn sie Durchfall hat (kam bisher zum Glück nur zweimal vor) jault sie so lange bis ich aufstehe und mit ihr rausgehe. Am Wochenende kommt/will sie oft erst gegen Mittag das erste mal raus. Diesbzgl. habe ich auch direkt mal eine Frage: Ich habe gehört, dass es für Hunde (vor allem Weibchen) ungesund sein soll, wenn man sie so lange aushalten lässt; da könnten sie nierenkrank von werden. Ich gebe ihr aber immer - und wenn es am Wochenende zunächst nur der eigene Rasen ist - die Möglichkeit sich zu "entleeren". Aber wer nicht will ...

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.107

20.03.2008 21:53
#22 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten
Zitat von Sabine
Diesbzgl. habe ich auch direkt mal eine Frage: Ich habe gehört, dass es für Hunde (vor allem Weibchen) ungesund sein soll, wenn man sie so lange aushalten lässt; da könnten sie nierenkrank von werden.

Also ich habe davon noch nie gehört. Murphy war früher über Nacht oft auch 12-13 Stunden nicht draußen, weil sie morgens ewig lang friedlich gepennt hat. Bei ihr hat es zumindest nichts ausgemacht. Mit den Nieren hatte sie nie Probleme.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

FrauBine Offline



Beiträge: 3.919

22.03.2008 12:43
#23 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten

Bandit ist da eigentlich auch recht unproblematisch, vor allem hat er gar kein Problem, wenn wir morgens auch mal erst später rausgehen (am Wochenende kann das schon mal elf, halb zwölf werden - kein Thema für ihn; unsere letzte Abendrunde findet aber auch meist erst so zwischen 22 und 24 h statt). Nur: wenn der Wecker klingelt, wird der Herr auch wach. Und erwartet selbiges auch von uns. Oder wenn einer von uns sich so sehr muckst, dass mit Aufstehen gerechnet werden KÖNNTE - dann ist er auch sofort voll da und steht mit beiden Vorderpfoten im Bett, Nase im Gesicht des Unseligen, der sich grad nur nochmal so schön im Bett umdrehen wollte . Völlig unabhängig von der Uhrzeit.

Hängt allerdings vor allem mit einem zusammen: dem Frühstück. So spätestens gegen halb neun hätte er das doch arg gern serviert, gefälligst. Ist dieses sein Begehr erfüllt, kann man auch gern nochmal ins Bett gehen und ne Runde schnorcheln. Er legt sich dann auch noch mal hin und gibt gern ein paar Stunden Ruhe.

Was ich allerdings überhaupt nicht kenne (und deshalb total lustig finde in euren Beschreibungen ): wecken musste ich ihn nun wirklich noch nie. Der steht notfalls auch nachts um drei Gewehr bei Fuß, wenn es Aussicht auf was Leckeres oder einen Spaziergang gibt. Wie ein Duracell-Häschen, sofort von null auf hundert!

LG,
Sabine

camijojo Offline



Beiträge: 1.630

22.03.2008 14:46
#24 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten

Zitat von FrauBine

Was ich allerdings überhaupt nicht kenne (und deshalb total lustig finde in euren Beschreibungen ): wecken musste ich ihn nun wirklich noch nie. Der steht notfalls auch nachts um drei Gewehr bei Fuß, wenn es Aussicht auf was Leckeres oder einen Spaziergang gibt. Wie ein Duracell-Häschen, sofort von null auf hundert!

LG,
Sabine


Jepp, Camillo auch. Egal wann, wenn ich aufstehe ist der Schnüffler wach. Das kann glücklicherweise auch mal 12-14 Stunden dauern :-)

Schle Miel ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2008 15:14
#25 RE: Schlafmütze? Zitat · Antworten


In Antwort auf:
Was ich allerdings überhaupt nicht kenne (und deshalb total lustig finde in euren Beschreibungen ): wecken musste ich ihn nun wirklich noch nie. Der steht notfalls auch nachts um drei Gewehr bei Fuß, wenn es Aussicht auf was Leckeres oder einen Spaziergang gibt. Wie ein Duracell-Häschen, sofort von null auf hundert!


Oho


Seiten 1 | 2
«« Briard
Grummel »»
 Sprung