Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

01.01.2009 21:40
Silvester gut überstanden Zitat · Antworten
31.12.08/1.1.09

Wie erhofft verlief für meine Nasen die Knallerei relativ entspannt.

Charly und Hilli waren während der Tagesknallerei sehr entspannt. Hilli hat beim ersten Knall, am Vormittag, ein mal gebellt, aber dann wars auch gut.

Um 24 Uhr wurde Charly sichtlich nervös. Badekappe wurde aufgesetzt und Schutz bei Frauchen gesucht.
Gleichzeitig begann ich Futter zu verteilen. Alles gut! Futter für alle (ich dumme Nuss babe vergessen getr. Pansen für lange Ablenkung zu kaufen )und der Kleine wurde wieder angespannt.

Die Rollos waren runtergelassen, was ich dann jedoch für eine nicht so gute Idee hielt. Also wieder
hoch mit den Dingern, Charly auf den Tisch in der Veranda springen lassen und zeigen, was da so schön
knallt und zischt
. Die Ohren wurden wieder aufgestellt und die Raketen neugierig mit den Augen verfolgt.
Alles o.k.

In der Zeit zwischen 23 und 23.45 Uhr war ich bei Nixe, die ja allein bei meiner Mutter bleiben musste, um mit ihr noch einen kleinen Gang übers Feld zu machen. Nebenan wurde im Gemeinderaum gefeiert und bereits den ganzen Abend wurde kräftig geknallt.
Nixe nahm, wie jedes Jahr das Geknalle und Gepfeife sehr gelassen hin.

Aber: Als meine Mutter gegen 2 Uhr zu Bett ging (Nixe lag in der Küche) hörte sie aus Richtung Küche ein
sehr lautes Zischen. Daraufhin kam Nixe ins Schlafzimmer gelaufen (hat sie noch nie gemacht), um es sich auf der Liege bequem zu machen (hat sie auch noch nie gemacht). Morgens erblickte meine Mutter auf dem Fensterbrett des Küchenfensters eine abgebrannte Rakete.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

 Sprung