Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 401 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

31.12.2008 15:07
Kepris Silvester Zitat · Antworten
31.12.08

Seit gestern wird zunehmend geböllert, es sind bisher aber überwiegend Kracher, keine heulenden Raketen. Die normalen Kracher beeindrucken Kepri nicht, manchmal schaut sie oder hält ganz kurz inne in ihrem Tun, ist aber keinesfalls verunsichert.

Heute nimmt die Aktivität der Kracher zu, es mischen sich auch die Kanonenschläge dazwischen, die Luft ist sehr kalt und sättigt sich zunehmend mit Rauch, es riecht schon nach Silvester. Um Normalität zu suggerieren war ich eben mit Kepri im Garten, Futterbeutelspiel und Suche war geplant. Kepri machte zunächst auch sehr zuverlässig mit, hatte Spass, dann zerriss ein Kanonenschlag in unmittelbarer Nähe die "Ruhe", der Futterbeutel war gerade geflogen, Kepri im Ansatz diesen zu holen, sie stoppte und kehrte um, kam zu mir, ließ sich nicht mehr schicken, der Futterbeutel war egal. Ich ging ein Stück in Richtung Futterbeutel, um ihr zu helfen, bei ihr zu sein, wollte aber auch, dass sie den Beutel noch holt, dann würde ich abschliessen. Sie holte ihn erst nach gut 2 Minuten. Sichtlich verunsichert. Sie frass hastig und mit eingekniffener Rute den Inhalt auf und düste ab, sie wollte rein. Hier klebt sie nun fast unaufhörlich an meinen Fersen. Sie wirkt unruhig.

Für den heutigen Abend habe ich bereits vorgesorgt, der Kong ist gefüllt, die Futtertube auch, ein Pullover ist im Gepäck, ihre Decke seit Wochen nicht gewaschen.

Dies wird unser erstes Silvester ausser Haus seit sicher 10 Jahren. Wir werden bei Claudia sein. Es ist alles auf Silvester mit Hunden ausgerichtet, ich werde sicher gegen Mitternacht nicht anstossen, vielmehr werde ich mit Kepri in Claudias Küche unter einer Decke sitzen und sie beschmusen, wie im letzten Jahr auch. Klickern werde ich nicht, Kepri fährt dabei zu hoch, wir werden mit langsamen Bewegungen und "easy" den Hund einlullen.

Heute weiss ich zum Glück, worauf Kepri panisch reagiert: heulende Raketen, ich bin sehr zuversichtlich Kepri helfen zu können, wir haben eine sehr gute Bindung, sie verlässt sich auf mich, mit ganz viel Ruhe werde ich für Kepri da sein.
Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2009 14:04
#2 RE: Kepris Silvester Zitat · Antworten
1.1.09

viel Zeit bleibt mir gerade nicht, da sich gleich die Silvesterrunde zur Hunderunde aufmachen wird, schnell berichten möchte ich aber doch: der Abend bei Claudia verlief für Kepri gewohnt ruhig, unter ihrer Decke verschlief sie den Abend, bis ich den Countdown anzählte: 6...5...weiter kam ich nicht, da der Podi nun seine Nase unter der Decke zeigt, sie schaute ganz intensiv zu Claudia und Hilde, die sich auf der Galerie befanden.

Punkt Mitternacht ging es dann tatsächlich unerwartet heftig los, durch Claudias grosse Fenster sah der Podi die blinkenden Lichter und die Heuler taten ihr Übriges, Kepri brach nun doch in Panik aus, sie versuchte trotz zeternder Lucie in die Küche zu kommen, ich zerrte den total verängstigten Hund ins Badezimmer und versuchte sie erstmal mit "easy" und Lullerei ansprechbar zu halten, leider ohne Erfolg, sie zitterte, hechelte und speichelte sehr stark, war kaum zu bändigen und kein Futter der Welt hätte sie jetzt noch genommen, selbst die Futtertube erreichte sie nicht mehr.

Sie wollte in voller Panik nur noch aus dem Bad, flüchtete sich auf die Galerie, wohin mir Claudia ihre Decke brachte, ich deckelte den Podi, musste sie dabei aber noch fixieren, ich musste um Kepri zu helfen massiv festhalten, da sich die Panik mit Bewegung verstärkte und ich sonst nicht mehr an sie heran kommen könnte. Unter ihrer Decke sprach ich leise mit betont ruhiger sonorer Stimme auf sie ein, "easy" klappte langsam besser, sie sträubte sich nicht mehr so extrem gegen mich, langsam fiel sie mehr und mehr zusammen, zitterte nicht mehr, das Hecheln ließ auch nach, nur der Speichel floss noch gute 10 Minuten weiter ungehemmt auf meinen Arm.

Nach gut 15 Minuten fielen dem Podi vor Entkräftung und Lullerei meinerseits die Augen zu, sie wurde langsam ein nasser Sack, sie lehnte an mir und rutschte mehr und mehr in sich zusammen, ich genoss die kuschelige Stimmung unter unserer Decke sehr, unser Atem war im Gleichtakt, eine sehr schöne ruhige Einheit bildeten wir nun.

Und wir haben einen neuen Rekord: nach nur 24 Min. (!!!!!!!!!) ruhigem Reden, langsamen Streicheleinheiten und pausenloser Lullerei konnte der Podi seine Nase wieder an die Luft strecken, wir konnten zusammen hinunter gehen und Kepri legte sich wieder auf das Sofa, in meinem Arm schlief sie ein und ich stiess überglücklich mit Michael, Claudia, Hilde und Wolfgang an.
tomtom Offline




Beiträge: 2.255

01.01.2009 19:15
#3 RE: Kepris Silvester Zitat · Antworten

Ich gratuliere Euch zu dem Rekord, auch wenn Dein Bericht eher sehr viel Mitgefühl ausgelöst hat.
Das ist eine Prozedur, die wir mit unseren beiden gottlob nicht kennen. Tom hört nix, den irritieren allerdings die bunten Lichtgeschosse. Dem kann man aber mit Jalousien rasch abhelfen und Cora beeindruckt das alles im Haus wenig.
Aber ich kenne das damals von Lena die sich durch nichts beruhigen ließ.
Deshalb: Hut ab, dass Du es schaffst Kepri in diesem Zustand zu erreichen!

Es grüßen Margit, Tom und Cora
....................................................

"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel!" (Albert Schweitzer)

Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2009 21:32
#4 RE: Kepris Silvester Zitat · Antworten

So, mit etwas mehr Ruhe nun auch die Zeit zwischen dem ersten Bericht und dem Höhepunkt:

gegen 22. Uhr gingen wir gestern noch einmal eine Runde mit den Hunden Lucie, Ayla und Kepri, alle Damen waren entspannt, wie ihre "Führerinnen" auch, wir schlufften bei mässigem Geböller eine nette Abendrunde, Kepri sah mit einer interessierten Ayla von weitem ein Feuerwerk, da Ayla sich interessiert zeigte, beunruhigte Kepri dies nicht, ich wagte zu hoffen... bei uns im Ort konnte ich im letzten Jahr um diese Zeit nicht mehr mit Kepri vor die Tür, sie war damals schon seit ca 18 Uhr verunsichert.

Alle drei Damen zeigten sich gestern zunächst völlig normal, wir verlebten einen wirklich entspannten Abend, noch um 23.45 sagte ich zu Claudia:

"Kepri schläft so tief, da geschieht heute nichts mehr!" ein Trugschluss, wie ihr bereits wisst.

Was mich total beeindruckt und in meinem Weg bestärkt, ist die Kürze der Zeit, die ich mit ihr unter der Decke verbracht habe, meine Lullerei hilft Kepri ungemein, noch im letzten Jahr sass ich bis 1.30 Uhr unter der Decke mit dem Podi.
Erwähnenswert finde ich auch das Ergebnis des Fixierens, konsequent und ruhig vermittele ich Kepri damit Sicherheit und Ruhe, sicher auch nichts für die ersten Silvester mit Kepri, wir haben mittlerweile die Nähe so etabliert, dass sie sich heute mit diesem Griff um den Leib zur Ruhe bringen lässt, sie legt dabei sogar nach wenigen Sekunden ihren Kopf an meine Schulter, vergräbt sich zT in mir, einfach schön und vertrauensbildend.

soffie Offline

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee


Beiträge: 6.337

01.01.2009 21:46
#5 RE: Kepris Silvester Zitat · Antworten

Zitat von Sonora
, vergräbt sich zT in mir, einfach schön und vertrauensbildend.

Ich seh die Maus förmlich vor mir, wie sie sich an dich kuschelt.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

Sonora ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2009 21:56
#6 RE: Kepris Silvester Zitat · Antworten

wenn ich die Zeilen so vor mir habe, sehe ich wie rar solche innigen Moment sind, Kepri hat sich zu einem sehr souveränen Hund entwickelt, sie liebt, geniesst und sucht solche Momente, der Zusammenhalt an Silvester wird für mich immer etwas ganz besonderes bleiben

Greylove Offline

Die Hunden Schlösser baut


Beiträge: 403

03.01.2009 09:30
#7 RE: Kepris Silvester Zitat · Antworten

Hallo,
welch ein Alptraum und welch ein Erfolg. Gratuliere. Im übrigen sehr schöne anschauliche Berichte von den Useren, die man liest.
...natürlich auch Deiner.

Mit freundlichen Grüßen
Greylove

 Sprung