Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 423 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Ginger_19



Beiträge: 41


08.03.2008 16:35
'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten

Heute war wieder unser 'Gruppentraining'. Es war aber nur Manuela mit Finn (brauner Labbi, 13 Wochen, hohes Erregungsniveau *gg*) dabei. Bei uns sind die Gruppen sehr klein, dadurch kommt es öfters mal vor, dass ein Hund alleine trainieren darf. Auf dem Trainingsplan standen heute die Magnethand und Minihürden zur Koordination seiner vier Beine.

Als erstes habe ich nachgefragt, ob Finn im Auto entspannt ist, er hatte sich nämlich gestreckt, als Manuela die Tür vom Auto aufmachte. Ja, ist er mittlerweile. Entspannung ist nämlich etwas, das Finn noch lernen muss bzw. wo wir gerade dabei sind. Pushen tut er sich nämlich von ganz alleine.

Dann sind wir Finn aus dem Auto geholt und auf die Wiese gegangen. Finn wollte sich natürlich alles anschauen. Es kamen einige Jogger und Fahrradfahrer auf dem angrenzenden Weg daher. Also haben wir gleich das Anclickern von Lebewesen geübt. Hat aber nicht so wirklich funktioniert, z.T. war Finn mit schnüffeln beschäftigt, außerdem waren die Jogger zu nah.

Zum Einüben der Magnethand sind wir dann vom Weg ein Stück weg gegangen, sodass Finn sich auch konzentrieren konnte. Magnethand klappte gut. Für Manuela, war es gar nicht so einfach, in der einen Hand die 'Lockleckerlies' zu haben, in der anderen den Clicker und die Leckerlies, die Finn bekommen hat. Nach ein paar Durchgängen ist Finn aber der Hand gut gefolgt und hat sich nach dem Click dann zur anderen Hand orientiert. Mir war übrigens schon am Anfang der Stunde aufgefallen, dass Finn sich nach dem Click zu Manu orientiert. Natürlich nicht nicht nach jedem Click, wenn die Umwelt zu interessant ist, kann er sich einfach nicht abwenden, aber das erwartet ja auch keiner von ihm.

Dann habe ich 4 Minihürden für Finns Koordination ausgelegt. Da hat Manu dann gleich die Magnethand einsetzen können und Finn darüber gelotst.

Zwischendurch hat Manu Finn immerwieder geclickt, wenn er Jogger oder Fahrradfahrer, einmal waren es auch Amseln :D angesehen hat. Da habe ich ihr nochmal erklärt, dass Finn den Click fürs Hinsehen bekommt und er sich nicht unbedingt zu ihr umdrehen muss, sondern Manu 'Leckerlieexpress' spielt. *kicher* Er hat sich aber z.T. auch umdrehen können.

Einmal hat er sich selber korrigiert, als er Manu anspringen sollte, fand ich klasse. Wenn Finn Manu anspringt, dreht sie sonst einfach von ihm weg.

Einmal hat Finn einen Leinenschüttelanfall bekommen. Die Welt ist halt sehr aufregend. Der kleine Zwerg hat sich da richtig gefährlich angehört, wie er da rumgeknurrt hat. Wir haben Finn einfach festgehalten und Manu hat ihm dann Leckerlies gestreut, danach ging es auch wieder.

Zwischendurch kamen uns zwei Hunde besuchen. Wir sind halt auf einer öffentlichen Wiese. Die Irish Setter Hündin ist sehr unsicher, die kannten wir schon vom letzten Mal. Die Boxerhündin war uns fremd. Da hat man gesehen, dass Finn bei Hundebegegnungen sehr schnell überdreht und auch sein Gehör 'abschaltet'. Die Begegnung war aber sehr kurz und gleich danach war Finn wieder ansprechbar und es ging zurück zum Auto. Feierabend für Finn. :)

Anne war ja am Donnerstag zum Einzeltraining bei Finn. Dort haben sie Entspannungsdecke eingeübt. Die werden wir dann auch im Gruppentraining einsetzen, wenn sich in seiner gewohnten Umgebung schnell darauf entspannt.

Wenn Interesse besteht, kann ich gerne berichten, wie sich Finn weiter entwickelt. :)

Ich habe mal ein Bild von dem Zwerg angehängt. Das ist von der ersten Stunde vor zwei Wochen. Mittlerweile trägt er ein kupferfarbenes Geschirr der Marke Koch. Das sitzt viel besser. :))

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.738



08.03.2008 20:43
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten

Da is aber gar kein Bild. Sehen mag. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Ginger_19



Beiträge: 41


08.03.2008 20:56
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten
Blöde Technik. *bäh* *nochmalprobier*

Edit: Dafür sinds auch gleich drei. :)
Angefügte Bilder:
2.jpg   5.jpg   4.jpg  
Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.738



08.03.2008 21:15
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten

Moment mal, eine Frage. Hier geht es darum, daß aus Sicht der Auszubildenden (Menschen und Hunde) über Training berichtet wird. Das heißt, ich möchte lesen, daß und wie DU mit DEINEM Hund trainierst. Das hier hört sich jetzt an, also ob Du da jemanden trainierst oder beim Training beobachtet hast. Ist das so?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

Ginger_19



Beiträge: 41


08.03.2008 21:58
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten

Ich habe unterrichtet.

Ich hatte dich doch per PN gefragt, ob es ok ist, wenn ich berichte und da kam keine negative Antwort. *verwirrtschau*

Mit meinem Hund trainiere ich nicht mehr aufgrund ihrer Herzgeschichte. Da wirst du also keine Berichte bekommen. :O

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.738



08.03.2008 22:10
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten
Öh, sorry, Du hattest gefragt, ob Du hin und wieder von "unserem Unterricht" berichten darfst, ich habe extra nochmal meine PN "geflöht". Es tut mir leid, aber das hatte ich verstanden als: Dein Unterricht, den Du mit Gi absolvierst (sprich: "unser" ist für mich "ich und mein Hund") und nicht, den Du und Deine Schwester erteilen. Vielleicht war ich da nur zu dusselig, zu begreifen, daß Du mit Gi "natürlich" kein Training machst, aber sei es drum, dann muß ich das jetzt Mißverständnis halt hier nochmal ausräumen.

Fakt ist, ich habe gerade im Blog Deiner Schwester gelesen, daß sie es ist, die den Finn unterrichtet (der übrigens ein sehr hübscher ist, aber das tut gerade nix zur Sache ;-)), er ihr aber nicht gehört. Da nun weder sie Mitglied in diesem Forum, noch ist der Finn einer unserer Forumshunde, finde ich es nur logisch, daß über beide hier auch nicht berichtet werden muß, denn sie haben ja gar keine Verbindung zu uns.

Darüberhinaus hatte ich ja auch deutlich gesagt, daß ich hier keine Werbung haben möchte für Hundeschulen oder Hundetrainer, sondern Erfahrungsberichte von Forumsusern mit Unterricht bei denselben.

Von daher finde ich es nicht sehr schön, daß Du jetzt meinem Gefühl nach ein stückweit "von hinten durch die kalte Küche" kommst. Ich glaube, Du hättest Dir schon denken können, daß ich nicht unbedingt die von mir untersagte Werbung ersetzt haben wollte durch Schilderungen des Trainings in einer Hundeschule aus Sicht des Betreibers. ;-)

Doch sei es drum, haben wir eben beide was falsch verstanden. Das ist ja alles kein Beinbruch.

Gehen wir jetzt einmal davon aus, daß etwas unklar ausgedrückt war, und so sage ich es einfach nochmal deutlich: In dieser Rubrik soll es um unsere/Eure Erfahrungen gehen und zwar aus Sicht des Hundehalters. Dieses Forum soll Austausch ermöglichen, Tips weitergeben und vor allem Mut machen, sich den Problemen, die es mit einem Hund nun mal geben kann, zu stellen. Und es soll vor allem eins: Freude machen, auch mal aufmuntern, das Gefühl vermitteln, nicht allein zu stehen.

Zusätzlichen theoretischen Background und Vergleichsmöglichkeiten auf Basis der sehr ausführlichen "Fallschilderungen" unserer beiden sehr unterschiedlichen Hunde gibt dann die HP, und so hoffe ich, daß ein betroffener Hundehalter mit beiden Elementen zusammengenommen vielleicht herausfinden kann, wo er gerade mit seinem Hund steht und daß er viele Möglichkeiten hat, seine Schwierigkeiten zu lösen. Daß er eben nicht aufgeben und weglaufen muß.

Ich möchte Dich daher für die Zukunft schlicht und einfach bitten, "bei Dir zu bleiben", also von Dir und Deinen Erfahrungen mit Deinem Hund zu berichten. Nicht mehr, aber natürlich vor allem nicht weniger.

Sei bitte jetzt auch nicht böse, denn das geht nicht gegen Dich oder Deine Schwester und schon gar nicht persönlich. Aber wenn ich mir vorstelle, hier schneien jetzt ungefiltert die Trainer rein und stellen ihre Methoden dar, das würde ich, glaube ich, nicht ganz so gut finden.

Was meint Ihr anderen? Wir sind ja hier kein diktatorischer Staat. Was wollt IHR hier lesen/haben?

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

EssenerRudel

Stehauf-Frau

Beiträge: 1.005



08.03.2008 23:42
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten

Also süß ist der Kleine, das steht fest. Ansonsten lese ich lieber Trainingsberichte von Betroffenen. Sei mir bitte nicht böse, aber die Sicht der Trainer ist nunmal eine andere, als die der Hundehalter.

Gruß Steffi

Gilholly



Beiträge: 1.094


09.03.2008 00:20
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten

Also ich schließe mich da Steffi an. Es geht doch darum unsere Erfahrung des trainings mit unseren (mehr o. weniger) "Problemhunden" auszutauschen. Finn ist wirklich knuffig, aber Welpenerziehung/anclickern liegt hinter uns.

Viele Grüße,
Anja

camijojo



Beiträge: 1.630


09.03.2008 12:08
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten

Mich interessieren auch mehr die Trainingsberichte aus eigener Erfahrung.

Gretacaro

auf Landflucht

Beiträge: 455



09.03.2008 13:43
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten
Hallo Theresa,
das hast Du sicher falsch verstanden

Ich finde es schöner Berichte von direkt Betroffenen zu lesen.
Schade das Du mit Deinem Hund nicht mehr trainieren kannst, aber was genau hat sie mit ihrem Herzen?
Wie gehst Du im Alltag mit ihr um? Sie ist nicht ganz unproblematisch wenn ich mich recht erinnere.
Würde mich freuen davon zu hören
L.G. Verena

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.031



09.03.2008 15:44
RE: 'Gruppentraining' mit Finn Zitat ·antworten
Hallo Theresa,
ich schließe mich der Meinung der anderen auch an, weil es eben mehr dem Sinn des Forums hier entspricht.
Ich selber trainiere mit meiner Hündin ja auch aufgrund ihres Alters nicht mehr. Da kann ich eigene aktuelle Berichte auch nicht hier einbringen. Aber persönliche Erfahrungsberichte lese ich immer gerne.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

«« Ungeduld?
 Sprung