Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 396 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
tomtom



Beiträge: 2.255



27.10.2008 12:09
Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Hallo!
nach meinen Erfolgserlebnissen mit Tom möchte ich einfach mal aufschreiben, was meiner Ansicht nach der Grund dafür ist. Sprich; was wir seit September geändert haben.

1. Gehe ich meist getrennt mit den Hunden.
Das gibt mir die Möglichkeit, voll auf jeden einzeln einzugehen. Mit Tom habe ich jedesmal Übungen eingebaut:
Sitz auf Handzeichen,
Sitz, wenn ich stehenbleibe,
bei Fuß mit Handzeichen und dessen Aufhebung durch ein anderes,
Sitz und bleib mit Handzeichen,
Komm auf Handzeichen.
Das Getrenntgehen war anfangs ein großes Problem für mich (im Kopf), weil ich die viele Zeit als Stressfaktor sah. Das hat sich geändert. Weil es jetzt alles viel ruhiger abläuft und ich viel weniger Stress habe. Denn ich bin mit mehr Freude bei der Sache, weil es einzeln eben ruhig abläuft. Die 1 h mehr tue ich mir sehr gern an, denn dafür habe ich ja Hunde. Um auch gemeinsam etwas mit ihnen zu tun.
So ca. 2x in der Woche geht es mit beiden Hunden an schöne ruhige Stellen in der Gegend.

Probleme gibt es noch immer besonders bei Sitz, wenn ich stehenbleibe. Das klappt einfach nicht

2. Geht Tom jetzt fast ausschließlich nur an der Leine.

3. Sind die Hunde so gut wie gar nicht mehr allein im Garten. Wenn, dann Cora.

4. Schreite ich bei Hundebegegnungen aktiv ein. D.h. wenn ein leinenloser Hund kam, bin ich sofort runter vom Rad und habe mich dazwischengestellt und den Hund "vertrieben". Ich glaub das hat großen Eindruck auf Tom gemacht.

5. Clickern mit dem Vibrationshalsband. Das hat seine Aufmerksamkeit mir gegenüber um Welten verbessert.

6. Gibt es vieeel mehr und leckerere Belohnungen

7. Werden die Hunde wieder etwas weniger beachtet

8. Werden Tom im Haus klarere Kommandos gegeben, z.B. wenn er nervt sofort auf seinen Platz geschickt und dann muss er auch dort bleiben.


Es grüßen Margit, Tom und Cora
....................................................

"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel!" (Albert Schweitzer)

N.N.



Beiträge: 3.955


27.10.2008 12:18
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Zitat von tomtom
Die 1 h mehr tue ich mir sehr gern an, denn dafür habe ich ja Hunde. Um auch gemeinsam etwas mit ihnen zu tun.


Schade, dass SO leider nicht mehr Menschen denken, die sich ein Hundedings anschaffen

Ich möcht dir mal meinen respekt aussprechen, Margit. Ich finde es wahnsinnig toll von dir, dass du dir deiner Verantwortung bewusst bist und einfach auch bereit bist, etwas zu ändern - auch an dir.

Und ihr seid auf einem guten Weg....

Fühl dich mal gedrückt.

raschnuck



Beiträge: 1.281


27.10.2008 12:46
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Bravo Margit,

bin schwer beeindruckt von eurem Training....wirklich gut gearbeitet bis jetzt und es kann nur noch besser werden-.

ja....wenn man mehr als eine Fellnase hat, dann ist es wirklich sinnvoll getrennt voneineander zu arbeiten...sonst wird es nie was....man hat zumindest dieses Gefühl.
Ich arbeite ja auch mindestens 1 x am Tag mit allen 3 getrennt....das ist eben so.

Bravo und riesengroßes Kompliment an euch!!!

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.842



27.10.2008 12:50
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrespekt!

Ich finde es sagenhaft, was Du in der kurzen Zeit jetzt schon alles geändert hast.
Die Erfolge daraus, die hast Du Dir wirklich verdient!

Du bist ein echter Glücksfall für Tom und Cora....... und sie für Dich!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Sabine


27.10.2008 14:23
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Hallo Margit,

alle Achtung, toll.
Und dein Einsatz, die Bereitschaft (noch) mehr Zeit zu investieren. Auch wenn es eigentlich selbstverständlich ist, die Zeit aufzuwenden, die nötig ist, so ist es doch nicht immer leicht und auch zu praktizieren. Man hat auch auch noch andere Dinge im Leben außer den Hunden.

Weiter so.

Sanne

auf Wunsch mit Zwergverbalerotikern

Beiträge: 1.245



27.10.2008 14:48
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Hallo Margit,

toll, dass es so gut bei Euch klappt!

Danke auch für die Trainingsbeschreibung. Unser Training ist übrigens fast identisch. Ich tue mir das mehr an Arbeit und Laufen auch gern an, vor allem, wenn man die Erfolge sieht.

Liebe Grüße und weiter so,

Sanne

Amelie



Beiträge: 1.911


27.10.2008 15:32
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Hallo Margit,

schön, was du alles in der kurzen Zeit geschafft hast!

Ich finde es toll, was und wie du alles anpackst! Deine Energie und Freude daran ist aus deinen Zeilen zu spüren!

Du kannst sehr stolz auf dich und deine zwei Fellnasen sein!

Margit

mit offiziell gekürtem Forums-Loverboy und Master im Schnurcheln himself

Beiträge: 4.030



27.10.2008 16:42
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Wow, klasse, Margit.

Das sind ja Quantensprünge...

Toll dass du es mal so aufgeschrieben hast, dann sieht man erst so richtig, was es alles an Fortschritten gegeben hat.

Viele Grüsse und macht weiter so!

Margit

LG
Margit mit Archy
__________________________________________________________________________________

Es gibt keine andere Wahl, als vorwärts zu gehen.
(Fridtjof Nansen)

Schle Miel


27.10.2008 17:17
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten



Da schließ ich mich doch direkt an: Super, was ihr geändert und (somit auch) erreicht habt. Ich bin mir sicher, Tom nimmt deine Führung und Anleitung gern an und kann sich so auch zurücknehmen + entspannen.

Weiter so, die Erfolge sprechen ja für sich.

tomtom



Beiträge: 2.255



27.10.2008 18:26
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Zitat von Schle Miel
Ich bin mir sicher, Tom nimmt deine Führung und Anleitung gern an und kann sich so auch zurücknehmen + entspannen.


Genau das merke ich ganz besonders. Dass er froh ist, mehr geführt zu werden. Froh ist, Hundebegegnungen ausweichen zu können.
Und er ist jetzt ein ganz normales Familienmitglied und nicht mehr die wandelnde Zeitbombe, die wir in ihm sahen, verkrampft wie er war.
Ich habe erst beim Aufschreiben gemerkt, wie viel wir doch geändert haben. Ich dachte auch, dass es wichtig ist, dass andere erfahren, wie es zu einem Fortschritt kam. Auch ich war ja total planlos anfangs. Eigentlich hat sich mit dem "clickern " unter persönlicher Anleitung erst das andere ergeben. Weil sich da schnell Erfolge zeigten und ich Eure Ratschläge und Ermahnungen dann plötzlich verinnerlichen konnte.
Tom hat mir ja da erstmal wirklich Aufmerksamkeit geschenkt!

Es grüßen Margit, Tom und Cora
....................................................

"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel!" (Albert Schweitzer)

Tinca1

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg

Beiträge: 11.497



27.10.2008 18:39
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Zitat von Margit
Toll dass du es mal so aufgeschrieben hast, dann sieht man erst so richtig, was es alles an Fortschritten gegeben hat.

Und was für Fortschritte! Seit September arbeitet ihr erst mit dem neuen Trainingsprogramm - da hat sich in der kurzen Zeit doch wahnsinnig viel getan.

Liebe Grüsse an Dich und extra Streicheleinheiten für die Tupfentiere!

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

stoppel



Beiträge: 8.461


27.10.2008 19:05
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Großes Lob für dich Margit!

So schwer die Umstellung auch am Anfang ist, durch die erreichten Erfolge ist sie ja auch selbstbelohnend.

Ich erwarte noch viele Angebermodi von dir und Tom.

LG Iris mit Brummbär Richy und Springmaus Querida
_______________________________________________

"Happiness is not a station you arrive at, but a manner of travelling." (M.L. Runbeck)

soffie

Zwar nicht des Teufels General, aber doch des Satansbratens inquisitorische Fee

Beiträge: 6.337



27.10.2008 21:21
RE: Was sich geändert hat Zitat ·antworten

Hallo Margit,
durch Erfolge wird man auch sicherer im Umgang mit dem Hund.Stimmts?
Ich freu mich ganz doll für euch.

Liebe Grüsse
Kerstin

-------------------------------------------------
Der Gedanke "Wie belohne ich meinen Hund für richtiges Verhalten?" zeichnet die Qualität der Ausbildung aus, nicht der über Bestrafung. (Edgar Scherkl)

«« Trainer
 Sprung