Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 354 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
missmexx

bringt Hollywood territorial begrenzt auf brandenburgische Hundeplätze

Beiträge: 4.080



12.05.2017 22:42
Neuer Mülleimer und neues Verhalten Zitat ·antworten

Ich hab seit heute ein neues Familienmitglied: Einen neuen Abfalleimer. Relativ groß, edelstahl und mit Sensormechanik. Sprich, Hand über den Sensor und Deckel öffnet sich und schließt selbsttätig nach 5 Sekunden oder so. Das neue Teil hat einen relativ präsenten Platz in der Küche bekommen, während der alte schlicht hinter der Tür stand.

Dass der neue Mülli dort steht, hat Hanna nicht weiter gestört, ja sie hat ihn nicht mal näher betrachtet. ABER: Als sich der Deckel öffnete ohne dass ich (für sie bewusst wahrnehmbar) aktiv tätig war, das war ihr schon komisch. Und dass der Deckel auch noch einfach so wieder schließt ohne dass ich überhaupt was mache - das ist ihr gruselig. Und was macht meine unsichere Heldin?

Geht HINTER mich!

Das Tier schießt nicht gewohnter Weise vor, bellt nicht, blöckt nicht, NEIN! Es geht HINTER mich! Ganz freiwillig, ohne Ansprache, ohne irgendwas. Also das, was ich mir immer wünsche (und was wir auch schon durchaus erfolgreich mit Leine auf s WS geschafft haben) macht Mausepaul am neuen Abfalleimer freiwillig?!

Sensationell! Wirklich. Klingt bescheuert, aber ich freu mich darüber wie Bolle! Dass Hanna hinter mich geht, weil sie Angst hat - wann erlebe ich das schon mal?

Normalerweise würde ich ihr ein ihr unbekanntes Objekt sanft unkonventionell nahe bringen. Ich voran, dann gemeinsam hingehen und feststellen, dass alles gut ist.

Das Projekt "neuer Mülli" will ich anders angehen. Weil sie eben hinter mich geht und das genau das ist, was ich gerne hätte, wenn ihr was komisch ist.

Wahrscheinlich ist das ein kurzes Projekt, denn Hanna ist nicht doof und schnell wird klar sein, dass von Mülli keine Gefahr ausgeht.

Wie nutze ich diese kurze Phase ihrer Angst und der Tatsache, dass sie hinter mich geht um ihr einmal mehr klar zu machen, dass es sich IMMER lohnt, sich meiner anzunehmen statt vor zu gehen?

Wir können Sorgen haben, oder?

Liebe Grüße,
Heike & das Mausepaul


Wende dein Gesicht der Sonne zu und die Schatten fallen hinter dich.

Liese

Trainingsopfer-Schlaubi-Team happy doglich in der Villa Kunterbunt lebend sowie Tante Lupa und Tante Pepe (Admin)

Beiträge: 7.600



12.05.2017 22:54
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Zitat von missmexx im Beitrag #1

Wir können Sorgen haben, oder?

Aber wirklich

Wahrscheinlich hast Du den Mülli extra als Trainingspartner angeschafft

___________________
Liebe Grüße
Liese mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger und dem kleinen Tiger Arco
sowie Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

missmexx

bringt Hollywood territorial begrenzt auf brandenburgische Hundeplätze

Beiträge: 4.080



12.05.2017 23:02
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Zitat von Liese im Beitrag #2
Zitat von missmexx im Beitrag #1

Wir können Sorgen haben, oder?

Aber wirklich

Wahrscheinlich hast Du den Mülli extra als Trainingspartner angeschafft

Nein. Aber in Anbetracht der Lage liegt es nahe, weitere neue Gegenstände anzuschaffen, die meinen Haushalt aufwerten und gleichzeitig - oder insbesondere - eine Trainingsmöglichkeit für Hanna bedeuten. Den Gedanken finde ich gar nicht so schlecht.

Liebe Grüße,
Heike & das Mausepaul


Wende dein Gesicht der Sonne zu und die Schatten fallen hinter dich.

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 36.488



12.05.2017 23:06
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Ich weiß nicht so recht...

Intuitiv würde ich die Situation nicht (aus-)nutzen, sondern Hanna wie immer gemeinsam klar machen, dass von dem Teil keine Gefahr ausgeht.
Irgendwie würde es mir widerstreben, Ihre Angst "unnötig" zu Trainingszwecken in die Länge zu ziehen....




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.113



12.05.2017 23:07
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Ne, klingt gar nicht bescheuert. Wenigstens nicht für uns hier . Find ich klasse, dass sie hinter Dir Schutz gesucht hat. Aber mir ist ein Gedanke gekommen. Wenn der Mülli sich bei ihr nicht mehr als hundefressendes Wesen beweist, wird sie ihre Schnauze, oder ihre Pfote drüber halten und dann hapshapshaps .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

varjo

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt

Beiträge: 2.397



12.05.2017 23:18
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Zitat von Mydog im Beitrag #4
Ich weiß nicht so recht...

Intuitiv würde ich die Situation nicht (aus-)nutzen, sondern Hanna wie immer gemeinsam klar machen, dass von dem Teil keine Gefahr ausgeht.
Irgendwie würde es mir widerstreben, Ihre Angst "unnötig" zu Trainingszwecken in die Länge zu ziehen....


@Mydog
Ich glaube, dass hat Heike nicht vor, sondern "einfach" den Wunsch gewünschtes Verhalten in jeder Situation zu etablieren

@missmexx Ich würde in dieser Situation genauso reagieren, wie Du es sonst auch tust, wenn sie hinter Dir Schutz sucht. Belohnen!
Wenn der neue Mülleimer (herzlichen Glückwunsch übrigens dazu!) dann morgen (so lange wird es wahrscheinlich dauern ) etabliert ist, nimmste das nächste Haushaltsprojekt in Angriff

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

Rena-O

goldige Runkeline, die haufenweise koreanische Touristen anzieht und auf Kommando Gras gibt

Beiträge: 3.376



13.05.2017 10:30
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Toll, da sieht man den Trainingserfolg
Ich denke auch, daß es Hanna nicht tiefgreifend verängstigt hat, bald wird SIE ihn bedienen, besonders wenn fressbares drin ist.

Es gibt übrigens auch solche Staubsauger, die selbständig durch die Wohnung fahren .

Viele Grüße
Renate & Cora

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit und Liebe. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.113



13.05.2017 13:48
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Zitat von Rena-O im Beitrag #7
Es gibt übrigens auch solche Staubsauger, die selbständig durch die Wohnung fahren .

Das wäre doch das nächste geeignete Objekt .

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.185



15.05.2017 10:56
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Zitat

Wie nutze ich diese kurze Phase ihrer Angst und der Tatsache, dass sie hinter mich geht um ihr einmal mehr klar zu machen, dass es sich IMMER lohnt, sich meiner anzunehmen statt vor zu gehen?


Hinter Dir belohnen und stimmlich Party machen, so oft es geht. Dann gezielt auf das Ding zugehen, stoppen, Signal "hinter mir", belohnen und sie möglichst nie allein an das Ding ranlassen.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

varjo

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt

Beiträge: 2.397



15.05.2017 20:02
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Zitat
...und sie möglichst nie allein an das Ding ranlassen.


Damit sie ihn nicht demnächst selbst bedient?

Ich stelle mir das gerade so vor: Heike mit Müll in der Hand geht zum Mülleimer. Hanna schön dahinter.
Heike geht aus der Küche, Hanna wagt einen schnellen Rundum-Blick, geht zum Mülli, öffnet ihn und holt sich das raus, was Heike ihr gerade verwehrt hat...

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 39.185



16.05.2017 14:10
RE: Ein neuer Mülleimer und ein neues Verhalten Zitat ·antworten

Auch, damit sie automatisiert "Mülleimer = hinter mir". Am Ende soll das mit vielem Unbewegten und Bewegten klappen, damit sieces dann auch Menschen einbeziehend generalisiert.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa, Kuschelbub Parcifal und Spinnbub Medox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Die Flüchtlinge sind keine Zahlen, sie sind Personen: Sie sind Gesichter, Namen, Geschichten – und als solche müssen sie behandelt werden."
(Papst Franziskus)

 Sprung