Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 896 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2
missmexx


19.12.2016 21:58
20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Das Mausepaul wiegt ja gerade mal 20 Kilo. Zwar sehr viel drahtige Muskelmasse, aber eben doch nur 20 Kilo.

Aber auch ein Hund dieser Gewichtsklasse ist in der Lage, einen einigermaßen groß gewachsenen (1,75m), normaldurchschnittlich wiegendenen (65kg) Menschen zur Strecke zu bringen. So gestern Nacht geschehen:

Ich steh mit dem Henne an seinem Auto, will ihn nach dem (schlechten) "Tatort" verabschieden und ZACK - schon liege ich in xplus0 auf dem Boden.
Ich hatte Hanna an der (lockeren) Flexi, das Mäusel hat sich schon von Henne verabschiedet. Es war 22:30 Uhr und kein Mensch auf der Straße. Es gab also erstmal keinen Grund, die Flexi zu fixieren. Und rums lag ich. Ich hatte nicht mal mitbekommen, dass Hanna losrannte, die Flexi hat auch nur 5 Meter und erreichte damit schnell ihr Ende und zog mich zu Boden. Henne meint, ich sei wie bei einer Hypnose von jetzt auf gleich gefallen.

Was war passiert? Das Hannatier hat eine Katze hinter dem Zaun gegenüber vermutet und startete durch. Und da ich so null null darauf vorbereitet war, fiel ich recht unsanft hin.

Da ist dann auch bei einem 20-Kilo-Hund und einer 5-Meter-Leine ordentlich Schwerkraft dahinter! Wahnsinn.

Zum Glück hab ich nur diverse blaue Flecke, also alles nicht schlimm.

Aber ich habe einmal mehr meinen Respekt. Denn normalerweise halte ich das Mausepaul ganz souverän an der Leine, da kann sie noch so sehr Tempo geben. Einmal nicht aufgepasst und nicht bei der Sache haut sie mich dann aber doch tatsächlich um.



Zum Glück hats niemand außer dem Henne gesehen - das muss ja ein schönes Bild gewesen sein.

varjo

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt

Beiträge: 2.737



19.12.2016 22:01
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Oh Heike, dass kenne ich auch...
Ich habe wegen Sitala auch mal so richtig den Sittich gemacht

Deshalb verwende ich die Flexi-Leinen auch gar nicht mehr.

Gute Besserung!

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

anniemel

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen

Beiträge: 10.928



19.12.2016 22:07
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Das hatte ich - mit 17-18 kg Hund und 51 kg Mensch - auch schon mehrfach und ohne Flexi. Einfach etwas längere Leine reicht. Oder einmal mit der 5 m Biothane-Schlepp blitzschnell um mich rumgerannt und ausgehebelt....einfach so wie einen Baum gefällt. Immer auf Asphalt, na klar. Anni halt

Nix weiter passier....

Gute Besserung für die blauen Flecken

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

guste1970



Beiträge: 11.879


19.12.2016 22:28
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Puuuust, gut das nicht mehr passiert ist, du mit einem Schrecken davon gekommen bist.

20 Kg verdoppelt/verdreifacht durch Geschwindigkeit und schon ..... Das wollte Hanna ganz bestimmt auch nicht .
Deshalb auch bei mir keine Flex, ich bin schlicht zu blöd dafür. Und sehe sie Nachts sehr schlecht, hier ist ja kaum beleuchtet und das Ende Hund ist ja auch dunkel , Schlepp wäre mir da aber auch zu blöd, drei- Meter- Leine ist für mich perfekt.
Aber Unfälle können wohl immer passieren, mit jeder Leine, also gute Besserung.

animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 14.240



19.12.2016 22:38
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

ich verrate mein Gewicht nicht aber definitiv bin ich immer wieder erstaunt, wie schnell man auch mit leichtem Hund, von den Füssen geholt wird.

Und ich glaube definitiv, dass es damit nix zu tun hat (ok ab 60 - 70 oder mehr kilo Hund, ist es nochmal anders)

Aber alle Rotti`s hier waren um die 40 kg +/- 5 kg.... und mit ABSTAND hat die Elfe die beste Zugkraft! wird grad weniger, ob durch Alter oder Training oder beides KEINE Ahnung. Aber die konnte mich anfangs, von jetzt auf gleich an kurzer Leine) von den Füssen holen!

Jetzt greife ich 10 x früher ins Geschirr und lehne mich nach hinten. Aber wenn es einen SOOO überraschend erwischt- keine Chance, mit noch Anlauf von 5 m- keine Chance.

Ich hoffe Deine Blessuren heilen schnell und auch ich *puste * noch mal drauf. Passiert, doof, fertig. (Filme falls sie vorhanden wären, schaue ich trotzdem gerne , aber Du weißt wie ich das meine ;-) )

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

guste1970



Beiträge: 11.879


19.12.2016 22:48
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Zitat
(Filme falls sie vorhanden wären, schaue ich trotzdem gerne , aber Du weißt wie ich das meine ;-) )


Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.733



19.12.2016 22:53
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Ach je, wie misslich...

Erwähnte ich eigentlich schon mal, dass ich überzeugter Kleinhundhalter bin...




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 14.240



19.12.2016 22:55
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Zitat von Mydog im Beitrag #7
Ach je, wie misslich...

Erwähnte ich eigentlich schon mal, dass ich überzeugter Kleinhundhalter bin...



Da kann man auch mal über die Leine stolpern

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Mydog

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)

Beiträge: 37.733



19.12.2016 22:58
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Zitat von animonda im Beitrag #8
Zitat von Mydog im Beitrag #7
Ach je, wie misslich...

Erwähnte ich eigentlich schon mal, dass ich überzeugter Kleinhundhalter bin...



Da kann man auch mal über die Leine stolpern

Nicht über die Flexi...




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Lini

mit facettenreichem Mottchen und höchst aristokratischem Schafschubser und: Tante "Klein Ben"

Beiträge: 4.836



19.12.2016 22:58
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Mach dir nichts draus, ich habe mit meinem 24kg Powerpaket an 10 Meter Schlepp auch schon fliegen gelernt.

Liebe Grüße Linda, Juni und Piri
mit Sire Ben im Herzen vereint.
___________________________________________________________________________

"Seelenhunde hat sie jemand genannt - jene Hunde, die es nur einmal geben wird im Leben,
die man begleiten durfte und die einen geführt haben auf andere Wege.
Die wie ein Schatten waren und wie die Luft zum Atmen.
Es wird kein Tag vergehen, ohne an sie zu denken und ohne sie zu vermissen." (Verfasser unbekannt)

FinFin



Beiträge: 827



19.12.2016 23:15
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Aua! Zum Glück hast du keine schlimmen Verletzungen davon getragen. Das ist halt genau der Grund warum ich mit Halti laufen gehe... egal was viele davon halten... eine Sekunde nicht aufgepasst und ich liege und wenns ganz dumm läuft schlittert man noch einige Meter wie eine Fahne im Wind hinterher - ist mir auch schon passiert.

Hauptsache es sah gut aus

Oskar I.

nicht in Waltons-Mountain, aber in München heißt es nun "Gute Nacht, John-Boy", "Gute Nacht, Beate"

Beiträge: 2.695



19.12.2016 23:34
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Zitat von missmexx im Beitrag #1
Das Mausepaul wiegt ja gerade mal 20 Kilo. Zwar sehr viel drahtige Muskelmasse, aber eben doch nur 20 Kilo.

Aber auch ein Hund dieser Gewichtsklasse ist in der Lage, einen einigermaßen groß gewachsenen (1,75m), normaldurchschnittlich wiegendenen (65kg) Menschen zur Strecke zu bringen. So gestern Nacht geschehen:




Gelegentlicher unfreiwilliger Frauchen-Bodenkontakt geht sogar mit 10,5 k Speedy an der Schlepp, wenn mal ganz in Gedanken ist.

oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

Viele Grüße! Beate mit John-Boy und Oskar, der auf der Wolke wohnt

Rena-O

goldige Runkeline, die haufenweise koreanische Touristen anzieht und auf Kommando Gras gibt

Beiträge: 3.898



20.12.2016 05:44
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Heike,sorry daß ich etwas grinsen mußte Aber es erinnert mich sehr an die Anfangszeit mit Cora, wo ich,wenn sie Anlauf nehmen konnte, mehrfach waagerecht in der Luft lag. Danach hat sie mal angebunden bei nur 2m Anlauf die Plasteverschlüsse vom Geschirr zersprängt, auch eine Metallösen mal geteilt
Hätte vorher nie gedacht, daß 35 kg solche Wucht entwickeln können.

Viele Grüße
Rena & Cora

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit und Liebe. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.

Kirstin

DOCH lernfähig und sogar männerüberzeugend mit kleinem bodyzerstörenden Knabberluder

Beiträge: 4.826



20.12.2016 07:29
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Oh je.... Ich erschrecke mich schon jedesmal, wenn ich nur mal einen anderen Hund halte, wie viel Kraft dahinter steckt.... Ohne dass da einer richtig in die Leine gehen muss! Nellie legt mich höchstens hin, wenn Glatteis ist. Ansonsten ist sie "ungefährlich" mit ihren knapp 12kg. Ich bin gespannt, wann ich genau das Gleiche wie du von unserem Zukünftigen schreibe... Der Bubi wird auch ein paar Kilo mehr auf die Waage bringen.

Ich hoffe, deine blauen Flecken sind bald wieder weg!

Viele Grüße,
Kirstin mit Frau Nellie und Bärchen Kenai

Fina

der Welt untypischster Herdenschützer, der für Frauchenkontakt schon mal Houdini in den Schatten stellt

Beiträge: 1.301



20.12.2016 08:53
RE: 20 Kilo Hund und ein Sturz Zitat ·antworten

Kenn ich ich hab am Anfang mit Fina an der Leine mehr gelegen als gestanden

Liebe Gruesse

Steffi + Fina

Seiten: 1 | 2
 Sprung