Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 835 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Thora1964 Offline

wo der Hund das Frauchen gelegentlich auf's Glatteis führt


Beiträge: 657

17.11.2014 19:16
Aufreiten Zitat · Antworten

Ich habe mir vor kurzem eine Blackroll zum Rückentraining geholt. Das ist eine Kunststoffrolle, die man sich unter den Rücken legt und dann darauf hin und her rollt, um die Muskulatur zu entspannen. Wenn ich das gute Stück in Gang setze wird Ranni allerdings total wuschig. Er springt um mich drumrum, ständig habe ich seine Schnute im Gesicht und dann versucht er auch noch, bei mir aufzureiten.

Da er ansonsten überhaupt nicht auf dem Tripp ist, was meint Ihr, warum er das tut? Mein Trainer vom Hundesportverein meint, er hält vielleicht das ganze für eine Spielaufforderung. Mir fällt dazu eigentlich auch nichts sinnigeres ein.

Susanne mit Ranni - Kiko und Dina im Herzen

Erst scheint alles unmöglich - bis man es geschafft hat. (Nelson Mandela)

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

18.11.2014 07:37
#2 RE: Aufreiten Zitat · Antworten

Ich denke das ist Übersprung. Als ich das erste Mal mit Rolle turnte oder mit Gymnastikball war Mo auch in hellster Aufregung, rannte um mich rum und schleckte mich ständig ab.
Da Aufreiten ein sehr beliebtes Streßverhalten ist, würde ich das so interpretieren. Ist ja auch sehr sehr komisch und für den Hund null einschätzbar, was wir da beim Turnen so tun....

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Thorin Oakenshield Offline

Kettensägen-Walküre mit toscanischem Zwergenkönig als Geologenbegleithund


Beiträge: 1.100

18.11.2014 09:28
#3 RE: Aufreiten Zitat · Antworten

Sehe ich ganz genauso wie Frau T.
Thorin würde da auch den Kasper machen. Solange ich auf der Erde sitze oder liege und mich mit IHM beschäftige, ist das kein Thema. Aber irgendwas anderes auf dem Boden/Teppich machen...das geht ja mal gar nicht.

* * * * * * * * * * *

~ Nic & Thorin ~
aka Chainsaw Valkyrie & Dwarf King

I'm not a complicated person. I'm just good in complicating things.

schäfi2014 ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2014 10:12
#4 RE: Aufreiten Zitat · Antworten

Sehe ich auch so. vor allem wenn er das vorher noch nie gezeigt hat.

Fina Offline

der Welt untypischster Herdenschützer, der für Frauchenkontakt schon mal Houdini in den Schatten stellt


Beiträge: 1.331

18.11.2014 13:43
#5 RE: Aufreiten Zitat · Antworten

Zitat von Thorin Oakenshield im Beitrag #3
Solange ich auf der Erde sitze oder liege und mich mit IHM beschäftige, ist das kein Thema. Aber irgendwas anderes auf dem Boden/Teppich machen...das geht ja mal gar nicht.

Jap, ich hab dann auch 'nen Hund im Gesicht haengen. Und zwei Katzen.

Liebe Gruesse

Steffi + Fina

Henry Balu Offline

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars


Beiträge: 6.017

19.11.2014 12:28
#6 RE: Aufreiten Zitat · Antworten

Ich glaub auch, dass es nur eine Übersprungshandlung ist.

...Henry macht dies in letzter Zeit auch immer abends, wenn er im Wohnzimmer mit mir noch eine Runde bubeln bzw. spielen will - und dabei fährt er manchmal so hoch, dass er nicht so richtig weiß, wohin mit seiner Energie. Und dann passiert es auch, dass er aufreitet - zwischenzeitlich versuch ihn dann runter zu streicheln...

Sexuell motiviert ist er dabei auf jeden Fall nicht, denn sein "Schnäpperle" bleibt eingepackt und die Weltherrschaft will er auch nicht an sich reisen - deshalb mein Fazit: eindeutig stressmotiviert, weil er nicht weiß, wohin mit seiner Energie. Er lässt sich auch immer locker wieder ins Platz schicken und dann auch durchknuddeln...

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Bröselmonster Offline

läßt Frauchen sich mit zitternden Knien tapfer schlagen und macht Herrchen mit neuem Wissen zum Monsterbändigerlehrling


Beiträge: 1.379

19.11.2014 19:28
#7 RE: Aufreiten Zitat · Antworten

Ich häng mich mal hier mit ran, sonst müsst ich nen Thread mit dem gleichen Titel aufmachen. Ich hoffe das ist ok Susanne?
Bei Brösel hat ja der Kastrationschip aufgehört zu wirken und jetzt versucht er auch wieder auf mir aufzureiten. Wie jetzt grad nach seinem Futter, er kommt dann zu mir guckt mich bissel komisch an und fängt dann erstmal an mich abzulecken. Wenn ich ihn da weitermachen lass versucht er dann entweder mein Bein zu umklammern oder legt gleich mit rythmischen Bewegungen los. Ich kann ihn mit einem leichten Hey von seinem Vorhaben abbringen, aber er legt sich dann auch woanders hin. Kuscheln ist bei ihm eh kaum drin zur Zeit. Ich kann mir da auch keinen richtigen Reim auf sein Verhalten machen. Ach so sein "Schnäpperle", wie es Birgit so schön bezeichnet hat, bleibt auch drin. So richtig weiß ich nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich lass ihn dann halt in Ruhe, wenn er sich woanders hinverkrümelt.

Viele Grüße Pierre mit Brösel

Thora1964 Offline

wo der Hund das Frauchen gelegentlich auf's Glatteis führt


Beiträge: 657

20.11.2014 13:40
#8 RE: Aufreiten Zitat · Antworten

Hallo Pierre, da hab' ich natürlich nichts dagegen. Aber leider kann ich Dir zu Brösels Treiben auch nichts sagen. Denke, das ist vielleicht die Hormonumstellung, die ihn aus dem Konzept bringt.

Susanne mit Ranni - Kiko und Dina im Herzen

Erst scheint alles unmöglich - bis man es geschafft hat. (Nelson Mandela)

 Sprung