Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.638 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Jackys girl Offline

mit König Kovu raus aus der Warteschlange auf den richtigen Augenblick


Beiträge: 7.795

15.06.2014 20:05
#16 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Gibts eine Tiefgarage in der Nähe deiner Arbeit? Hat mir im Notfall geholfen wenn Jacky nicht allein bleiben wollte.
Ich hoffe es geht alles gut...

Es grüßt Maresa mit König Kovu und Strahlebub Jacky im Herzen

**************************************************

Es ist Zufall wer uns begegnet. Aber es ist kein Zufall bei wem wir stehen bleiben.

Kat70 Offline

mit weltbestem Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist


Beiträge: 3.333

15.06.2014 20:13
#17 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Maresa, das Büro selber ist kein Problem, das kennt sie und da schläft sie meistens.

Das Problem ist, dass ich Termine bei den Kunden hab. Da weiss ich halt nie a) wo ich den Parkplatz Krieg und b)dwie lange es dauert.

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

15.06.2014 20:41
#18 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Ich hab eben noch mal nach Lottes SD-WErten gesehen. Ich kann allerdings nur von meinen ERfahrungen mit Loki ausgehen. So wie die Werte aussehen, würde ich heute auch so einsteigen, wie Du es getan hast. Es ist möglich, dass Du im Verhalten schon schnell eine Verbesserung merkst, wenn es denn da wirklich einen Zusammenhang gibt. Bis Du die geeignete Dosis für Lotte gefunden hast, wird esw sicher noch was dauern. Ich halte Dir die Daumen. Bei Loki merke ich inzwischen sehr deutlich, dass er jetzt weder zu wenig noch zu viel hat. Ich musste aber ziemlich lange Erfahrungen sammeln mit unterschiedlichen Dosierungen.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Liese Offline

mit klugen Tigern, die dringend mehr schlafende Liese brauchen (Admin)


Beiträge: 8.466

16.06.2014 00:20
#19 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Zitat von Kat70 im Beitrag #15
Denkt ihr, das ist als Anfangsdosis ok oder too much?
Lotte hat 35 Kilo. 2 mal täglich 200?

Ich habe bei Tiger mit ähnlichem Gewicht bei 100 angefangen aber schon nach ein paar Tagen auch auf 200 gesteigert, weil wirklich gar nichts zu merken war. Das kann natürlich individuell sehr verschieden sein...

Beobachte einfach wie es ihr mit den 2x200 geht - scheint es eher schlechter als besser zu werden, gehe doch runter auf 100. Merkst Du Verbesserung oder auch einfach nix, dann passt das so. Dem Gewicht nach würde ich langsam bis 400 gehen und dann nach einer Zeit auf 400 testen - außer natürlich, das Verhalten schreit vorher nach einem Zwischenergebnis.

___________________
Liebe Grüße
Liese mit dem kleinen Tiger Arco und dem riesen Tigerbaby Leo
sowie mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger, Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.050

16.06.2014 00:32
#20 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Zwei Wochen 2 x 150, zwei Wochen 2 x 200, zwei Wochen 2 x 250, dann 2x 300, dann 2 x 350, nach sechs Wochen mit dieser Dosis Bluttest, es sei denn, zwischenzeitlich spräche Verhalten dagegen, so würde ich es machen.

Viele Grüße
Barbara mit 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias und Lausbub Seppl

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Kat70 Offline

mit weltbestem Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist


Beiträge: 3.333

16.06.2014 10:03
#21 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Barbara, 150 klappt nicht, ich hab 400er Tabletten zu Hause. Heisst also entweder 100 oder 200 pro Gabe.

Ich bin jetzt heute früh bei 200 geblieben und werde wohl auch erstmal dabei bleiben, natürlich genau beobachten ob sich irgendwelchen negativen Seiten zeigen.

Heute früh war sie relativ gechillt für ihre Verhältnisse und sehr anlehnungsbedürftig. Könnte aber auch an dem Anraunzer beim Giessen gelegen haben (sie beisst immer in den Wasserstrahl und fährt sich dabei total hoch).

anniemel Offline

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen


Beiträge: 11.019

17.06.2014 17:31
#22 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Wie gehts denn mit Lotte? Habt ihr für tagsüber eine Lösung gefunden?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

Kat70 Offline

mit weltbestem Springding, das trotz überstandener Pubertät immer noch "Mamakind" ist


Beiträge: 3.333

20.06.2014 09:07
#23 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Ein kurzes Upüdate, da ich gestern auch dannach gefragt wurde.

Die Woche war ruhig und es gab keine weiteren Vorkommnisse.
Ich hatte Lotte so oft wie möglich mit im Büro, nur am Termin und an einem Vormittag blieb sie zu Hause, aber da passte Walter auf.

Gestern Abend hatten wir wieder eine Situation, da wäre sie als ich dieses Thema eröffnet habe, nach vorne gegangen. Ich sass auf der Couch, Hund lag bei mir und die Kinder kamen nacheinander ins Wohnzimmer, Max hüpfend und quitschend. Lotte schaute nur kurz auf und das wars.

Ich kann jetzt nicht genau sagen, an was es liegt, ob dieses "Resourcending" dem Stress durch Urlaub etc. geschuldet war oder ob das Forthyron wirkt.

Ist mir auch egal, Hauptsache das Thema ist erst mal erledigt.

Katha Offline

mit weltbestem Fahrradtrainingshund enttraurigt auf Trab gebracht


Beiträge: 4.248

20.06.2014 09:08
#24 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Zitat von Kat70 im Beitrag #23
Ist mir auch egal, Hauptsache das Thema ist erst mal erledigt.


Genau. Schön!

Viele Grüße

Katha und Neele-Rambo

Alle Augen schauen, wenige beobachten, sehr wenige erkennen.

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.104

20.06.2014 09:46
#25 RE: Resourcenverteidigung... Zitat · Antworten

Ich tippe ganz stark auf das Forthyron wenn ich ehrlich bin.

Auf jeden Fall freue ich mich sehr, daß die Lage sich wieder entspannt hat!!!




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Seiten 1 | 2
Pieselalarm »»
 Sprung