Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 948 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Und er spricht doch (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 14.242



17.10.2013 21:53
Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Sagt mal, kann ein Hund bewußt ne Bürste machen?

Wir haben seit gestern endlich Plissees an den Fenstern die nach vorne rausgehen, sonst hatte ich immer die Außenrollos runter, damit Dusty nicht jeden hund/Radfahrer/Fußgänger die vermeintlich sehr nah am haus vorbeigehen kommentiert. Die Dinger sind ein super Sichtschutz, und oben kann dann wenigstens noch ein wenig Licht reinkommen. So, nu tapperte der Hund gestern ständig um die Fenster und versuchte rauszugucken geht aber nicht, obwohl ja Licht durchkommt
Zwischendrin bellte er , als ob er anschlägt und schaute mal was Frauchen so macht dabei

Nun da er keinen Erfolg hatte , ich seh ja so auch nix, und hab nur mit ihm gequatscht, kein leckerlie flog. Dafür is er doch heute nach hinten an die Terrassentür , die zum Garten geht: starrt raus, hochkonzentriert, Rute hoch, bürstet auf, sieht mich an! und macht Theater und rennt ins WZ um weiter zu alarmieren

Er kann da nix sehen! das geht nicht! Hinten is alles zugewachsen Auch vorne raus wo ich geschaut habe( ich kann im Stehen die Strasse sehen) , da war nix!
das hat er 3 x gemacht, beim 1. mal gabs noch zu "Beruhigung" C+L, beim 2 Mal nicht mehr , weil ich glaube er veräppelt mich. Das kann er definitv, mich mit Alarmbellen "herbeizitieren" um mich dann freudestrahlend anzuwedeln aber man sieht es ihm dann an! Er schaut dann so "zufrieden"
Aber könnte er absichtlich "bürsten"? das geht doch nicht ? oder ist er so "verunsichert" von den Plisses? Klarer Fall von, das hat er ja noch nie gemacht, fast als ob er sich was sucht, wo er besser aufpassen kann, nachdem ich ihm die Sicht vorne genommen habe

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.556



17.10.2013 21:58
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Nein, das ist ein Reflex, ein unterbewußter Teil des aggressiven Rituals oder Zeichen von Aufregung/Streß.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 14.242



17.10.2013 22:03
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Zitat von Elektra im Beitrag #2
Nein, das ist ein Reflex, ein unterbewußter Teil des aggressiven Rituals oder Zeichen von Aufregung/Streß.


Gut! Danke! dann sollte ich jetzt also anfangen mir Gedanken zu machen, was bei uns im Garten unterwegs is, WAS ich nicht WAHRNEHME und so eine reaktion auslöst

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.556



17.10.2013 22:06
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Jep, sehe ich auch so.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Jackys girl

in Warteschlange auf den richtigen Augenblick

Beiträge: 7.666



17.10.2013 22:07
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Vielleicht ist er tatsächlich wegen der Veränderung Plissees verunsichert!?

Es grüßt Maresa mit Jacky im Herzen

**************************************************

Es ist Zufall wer uns begegnet. Aber es ist kein Zufall bei wem wir stehen bleiben.

animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 14.242



17.10.2013 22:12
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Zitat von Jackys girl im Beitrag #5
Vielleicht ist er tatsächlich wegen der Veränderung Plissees verunsichert!?

es würde so gar nicht zu ihm passen, ehrlich gesagt

gestern hat er eben nur versucht "drumherum" zu sehen, wenn die richtigen Rollos unten sind, dann isses ja ein wenig, wie wenn kein Fenster da sind.

Und bisher, egal was er "Neues" entdecken mußte, hat er nie furchtbar viel Verunsicherung gezeigt, eher Neugier. Na ich schaue mal und hoffe das im Garten nix mehr is, ich geh jedenfalls heute hier nicht mehr raus und schließe ausnahmsweise doch die Tür ab.....

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Kafrauke

Amazone ohne Nudelholz und Leidensfähigkeit, jetzt mit neuer Frisur

Beiträge: 7.324



17.10.2013 22:41
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Yuri bekommt übrigens eine Bürste,wenn er nette Damen trifft,die er kennen lernen möchte,die ihn aber einschüchtern.
bei pöbelnden Rüden bekommt er keine

Manchmal sind die Reaktionen halt anders wie man denkt.
bei Yuri ist es eben ein zeichen von Verunsicherung mit schwanken.
Bei Dusty vielleicht auch?

Ist der Feind leicht zu lokalisieren ist das ganze einfacher.



Wenn ich -grundsätzlich- aversiv mit meinem Hund trainiere, dann macht das auch was mit mir - und nichts was auf OMMMM endet.


Ines mit Yuri, Freddy und Ursula sowie Lukas im Herzen

Unikat



Beiträge: 61



17.10.2013 22:52
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Hallo,

ich glaube nicht, dass ihn das Plisee verunsichert. Eher glaube ich, ihn verunsichert das Gehörte nicht zu sehen.

Susi selbst rennt auch von draußen, wenn sie das Auto unseres Hundekumpels aus der Staße hört und nicht sieht, ins Haus um aus Fenster zu gucken. Wer weiß, was bei euch im Garten streunt??? Vor den Rollos steht sie auch und horcht, wenn sie was hört.

Wenn ich das so vergleiche, könnte das so ähnlich sein. Nur mit einer anderen Reaktion.

Liebe Grüße Anne und Susi

Skip


17.10.2013 22:55
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Zitat von Unikat im Beitrag #8
Hallo,

ich glaube nicht, dass ihn das Plisee verunsichert. Eher glaube ich, ihn verunsichert das Gehörte nicht zu sehen.




Genau das denke ich auch. Oder er "meint" was zu hören, kann nicht gucken gehen, also Verunsicherung, Bürste.




17.10.2013 23:02
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Lennox reagiert gelegentlich so, wenn er sich selbst im Fenster spiegelt......gegen den anderen pösen Rotti, der da reinguckt....

Lennox

Mutter der Kompanie

Beiträge: 3.603



17.10.2013 23:03
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Ich denke auch, Dusty hört was auf der Strasse, kann es aber nicht sehen, also rennt er zum "Ausgang" und "beobachtet/belauscht" von dort weiter die Strasse. Natürlich könnte er sich auch hinters Plisee stellen und lauschen, aber das ist menschliche Logik.

Macht Lenny auch. Wenn er vom Balkon etwas auf dem Hof hört rennt er zur Wohnungstür, um die Sache zu "untersuchen". Obwohl er bei der Lage unserer Wohnungstür gar nichts mehr vom Hof mitbekommt. Aber für Ihn ist die Tür "näher dran" am Hof als der Balkon, da dort eindeutig der Weg zum Hof lang geht.

Liebe Grüße aus Berlin,
Lenny und Sebastian
_______________________________________________________________________________________
"Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!" - Gorch Fock

Nordlicht



Beiträge: 2.079



18.10.2013 00:54
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Finja macht so etwas gelegentlich auch. Sehen kann man dann nix, aber wir sind ja auch nur Menschen... Manchmal reagiert sie erst, wenn das Ereignis bereits vorbei ist. Oder sie hat gedöst und ist plötzlich aufgewacht, dann ist sie manchtmal etwas verpeilt. Oder sie springt zielgerichtet mit Bürste auf - vermutlich ist dann im Garten eine Katze über den Zaun gesprungen. Nur weil wir Menschen es nicht sehen, heißt es nicht, dass nix da ist.

Viele Grüße
Tanja, Finja und Roxy

LuckyTola

die emotionsflexible pöttische Hundeblutwurst-Horde mit dem Frauchen, das mehr hutziehwürdigen Mut hat als es selbst geglaubt hätte

Beiträge: 21.167



18.10.2013 08:31
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Oh oh, wer weiß was da bei euch im Garten umgeht .
Ich glaube aber auch, dass Hunde nicht unbedingt was sehen müssen um anzuschlagen. Hören reicht da manchmal vollkomme. Manchmal preschen Lucky und Tola in den Garten und fangen an zu kläffen, bzw. Tola lässt kläffen. Ich kann dann auch nix hören aber die Hunde natürlich schon. Sehen können sie im Garten natürlich nichts wenn sie im Wohnzimmer auf dem Sofa sitzen.

Ich denke aber auch, dass Dusty schon verknpüft hat, dass es für's Anschlagen und dann zu Dir kommen Leckerchen gibt. Sind ja nicht doof unsere Hunde. Bei Tola sieht man auch ganz genau wann sie wirklich unsicher ist oder wenn die Hunde anwöffelt, guckt, Leckerchen kassiert, wöffelt, guckt.......

Liebe Grüße, Sabine mit Lucky und Tola 🐾

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst Du oh Mensch sei Sünde?
Der Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
(Franz von Assisi)

Lotte

wo Hund und Frauchen in Brüllversuchen zwar solidarisch, aber leider erfolglos sind

Beiträge: 1.441



18.10.2013 08:35
RE: Bewußt "Bürste" machen? Zitat ·antworten

Zitat von animonda im Beitrag #3


Gut! Danke! dann sollte ich jetzt also anfangen mir Gedanken zu machen, was bei uns im Garten unterwegs is, WAS ich nicht WAHRNEHME und so eine reaktion auslöst



Hui, da würd`s mir aber gehörig gruseln



(Bürste gibt`s bei uns auch hauptsächlich bei arger Aufregung.)

---------------------
Liebe Grüße von Duna

 Sprung