Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.423 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

31.03.2013 23:01
#16 RE: Rückruf Zitat · Antworten

Zitat
Denn irgendwann sollte soviel Bindung mal selbstverständlichgeworden sein (sorry, da bin ich vielleicht bißchen anders gepolt als die reine Leckerli-Fraktion). Aber danach würd ich ihn sehr wohl und intensiver loben, wenn er wieder Aufmerksamkeit zeigt


Ich bin nicht die reine Leckerchen-Fraktion und grundsätzlich unterschreibe ich das. ABER: wenn Du mal einen Lumpi hattest, würdest Du das nicht sagen. 5 Jahre und keiner würde behaupten die Bindung stimmt nicht. Aber Lumpi ist eben kein Belgier. Der schaut mir nicht mal hinterher. Oder er entscheidet sich BEWUSST dafür, dass Maus besser ist als Frauchen.
Ich hab mit Mo schon 45 Minuten hinter einem Gebüsch gesessen und Lumpi hat nicht EIN Mal nach mir gesehen. Das kann man eben nicht für jeden Hund so pauschal sagen. Es GIBT Hunde mit sehr wenig Will go please, mit großem Aussenfokus und sehr großem Radius. Das ist der Grund warum Lumpi an der Leine läuft.

Mo kriegt einen halben Herzkasper, wenn er Frauchen nicht mehr sieht und rennt total kopflos rum. Hunde sind eben unterschiedlich. Was hab ich geheult, weil man mir immer wieder diese Verstecksache geraten hat und Lumpi hat es nach.2 Jahren Joch nicht interessiert wo ich bin. Er wusste ja so er wohnt oder wo das Auto steht.

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.111

31.03.2013 23:09
#17 RE: Rückruf Zitat · Antworten

Stimmt. Ich kenne Frau T. und Lumpi ja jetzt auch schon lange. Und bei Lumpi könntest Du ewig auf "so viel Bindung" warten.
Er hat sie, die Bindung, ganz sicher, aber in den Situationen bewirkt sie eben nichts wie es vielleicht bei anderen Hunden der Fall ist. Da hat er wahrscheinlich einfach zu viel Herdenschutzhundgene.

Im umgekehrten Fall hat man dann einen Hund wie Mogli, der gar nicht auf die Idee käme, sich sehr weit von mir zu entfernen. Wenn andere Hunde mit Mogli spielen möchten, die Halter sich aber nicht trauen, sie von der Leine zu lassen sage ich immer, wenn der Hund an Mogli dran bleibt, bleibt er auf jeden Fall auch bei uns in der Nähe. Mogli rennt beim Spielen maximal in Kreisen um mich drumherum, niemals weg. Seine Bindung ist aber besimmt nicht "besser" als die von Lumpi an Frau T..




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Renate ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2013 23:14
#18 RE: Rückruf Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha im Beitrag #16
[quote] Das ist der Grund warum Lumpi an der Leine läuft.

Ja, so ist das nun mal. Und mancher Hund, wenn der Focus sich zu sehr ins außen verlagert, muß eben auch mal wieder für eine Phase an die Leine.

Meine Antwort bezog sich jetzt auch eher auf Dusty, nicht unbedingt auf jeden Hund.

Wär vielleicht mal interessant, den Lumpi rettungshundemäßig anzuarbeiten. Nicht auf andere Menschen, aber auf Frauchen. Wir haben ja immer wieder mal die verschiedensten Kandidaten in der Staffel, da unsere Leitung ziemlich freizügig jeden Interessenten mal eine Weile mitrainieren läßt. Von sehr scheuen Hunden über sehr unselbständige hundeführerbezogene bis hin zu Draufgängern und Welteroberern mit mangelhafter Bindung. Viele eignen sich nicht als Rettungshund, aber profitiert hat noch jeder. Und wir bekommen halt die Erfahrung, auf die verschiedensten Hundetypen einzugehen.

Mydog Offline

Direktorin des Zwockel-Zirkus und bekennend geschirrsüchtig sowie Tante Lupa (Admin)


Beiträge: 38.111

31.03.2013 23:16
#19 RE: Rückruf Zitat · Antworten

Zitat von Renate im Beitrag #18
Wär vielleicht mal interessant, den Lumpi rettungshundemäßig anzuarbeiten. Nicht auf andere Menschen, aber auf Frauchen. Wir haben ja immer wieder mal die verschiedensten Kandidaten in der Staffel, da unsere Leitung ziemlich freizügig jeden Interessenten mal eine Weile mitrainieren läßt. Von sehr scheuen Hunden über sehr unselbständige hundeführerbezogene bis hin zu Draufgängern und Welteroberern mit mangelhafter Bindung. Viele eignen sich nicht als Rettungshund, aber profitiert hat noch jeder. Und wir bekommen halt die Erfahrung, auf die verschiedensten Hundetypen einzugehen.

Das fänd ich extrem spannend und ich finde es klasse, daß Ihr es so vielen Hundehaltern ermöglicht.




Petra mit Mogli und dem Schäfchen im Herzen
------------------------
Der ist nicht klein, der ist ein Hundekonzentrat. :o)

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

31.03.2013 23:21
#20 RE: Rückruf Zitat · Antworten

Lumpi ist nicht phasenweise an der Leine, der bleibt an der Leine.

Rettungshundearbeit, Mantrailing etc hätte ich zu gern gemacht. Es gibt hier aber nix vernünftiges und allein geht's ja nun auch nicht. Ich hin schon froh, dass ich jetzt mit Lumpi endlich was gefunden hab, wo man uns überhaupt nimmt. Jetzt machen wir eben Kinderkrams,.aber Hauptsache irgendwas.

Iris, sorry, der Fred gehört wieder Dir!

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

animonda Offline

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat


Beiträge: 14.322

01.04.2013 00:22
#21 RE: Rückruf Zitat · Antworten

Zitat von Tante_Haha im Beitrag #20

Iris, sorry, der Fred gehört wieder Dir!

Gar kein Problem, ich finde es spannend!

Was Dusty angeht...... dies verstecken...und drauf warten, das er mich von alleine findet... mache ich bewußt nicht mehr.....ich verstecke mich zwar, aber wenn er realisert, das ich nicht da bin rufe ich ihn gezielt......damit er gar nicht auf den Geanken kommt " Frauchen is nicht in Sichtweite... egal IRGENDWANN finde ich die auch alleine......und dann kommt er ja auch angewetzt ( 2. Video glaub ich), da habe ich mich ja hinter der Hecke versteckt......und da kommt er, obwohl er so toll duftet, einfach weil er mich nicht sieht....? oder weil er auf dem Hinweg schon genug geschnuffelt hat, oder weil das "hier" deutlcher is?

Dusty ist ( so sagten bisher alle Hundetrainer) ein selbstbewußter, selbstständiger Hund.......... zumindest an unserem Standardspaziergehweg, würde er einfach nach Hause laufen und warten, dabei leider ungeachtet aller Autos über die Landstrasse rennen ( 1x Mal hatten wir das schon).... naja und wenn Frauchen nach einer Weile nicht zurückkommt, auch wieder zurück....worausgesetzt, er hat die 1. Überquerung der Landstrasse überlebt Neeee das probiere ich lieber nich.........

Und Dusty ist jetzt 10 Jahre alt, und lebt seit etwas über 1 Jahr bei uns........der würde zwar unruhig werden, wenn er mich nicht findet, aber er hat es ja nie gelernt mich gezielt zu suchen.......der setzt sich nich hin und "weint der sucht sich erstmal ne andere Beshäftigung........hab ich ja in Ahlen gesehen... Frauli tot... na nochmal gucken... und dann Wasser suchen sich daneben ablegen und mal schauen was noch so geht

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Tante_Haha Offline

Mobiles Spaßzentrum und Sicherheitszentrale für drei Buben und Tante Lupa


Beiträge: 39.741

01.04.2013 00:26
#22 RE: Rückruf Zitat · Antworten


Dusty und Lumpi sind sich gar nicht so unähnlich, nach dem was Du beschreibst. Selbstständig und ein bissel stur...

Viele liebe Grüße
Frau T. mit Lumpi, Mo und Nils
__________________________________________________________________________

Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
Karl Valentin

animonda Offline

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat


Beiträge: 14.322

01.04.2013 01:03
#23 RE: Rückruf Zitat · Antworten

so als Erinnerung......
http://www.youtube.com/watch?v=pwZcIQQQEAc&feature=youtu.be


wäre natürlich auch schön....das jetzt nochmal zu machen weiß nich , ob es viel anders wäre

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Simi Offline

Ex-Besucherschreck und Zirkuspferd mit unterordentlicher Vorbildfunktion sowie glücklichem Luke, der schneller frißt als sein Schatten


Beiträge: 2.948

01.04.2013 09:33
#24 RE: Rückruf Zitat · Antworten

Hihi, das war witzig😉. Ja, das würde mich auch interessieren, ob es bei uns jetzt auch anders wäre. Ist vielleicht ne Idee für den nächsten Workshop.

Als ich gerade die Videos angeschaut habe u. du "hier" gerufen hast, im 1. Video, kam Ben aus seinem Korb zu mir geflitzt(hach, wenn das doch immer so wäre),. An deiner Aussprache kann's also nicht gelegen haben.

Viele Grüsse Simone mit Luke

baraloki Offline




Beiträge: 7.411

01.04.2013 11:23
#25 RE: Rückruf Zitat · Antworten

Loki ist auch so ein Kandidat, der mich nicht ständig braucht. Und inzwischen ist unsere Bindung doch so eng, dass er nach kurzer Zeit panisch nach mir sucht, wenn er mich nicht gleich wieder findet. Ich hab hier 2 "Wäldchen", in denen er frei bleiben darf, solange Schnee liegt. Dadurch konnte ich das gut beobachten. Auch dass er ganz überlegt und vorausschauend einschätzt, ob er jetzt kommen muss. Was allerdings manchmal schief geht. ZB weil ich mich versteckt habe.

Zu Deiner Frage, Iris:
Ich finde es gut, dass Du Dusty angespornt hast mit anderen Rufen. Ein Signal ist es für mich nur, wenn es aufgebaut wurde. Einmal Signal und dann zB auch ein jajajajaja als keep going ist sehr hilfreich. Allerdings hab ich sehr oft erst einfach irgendwie gelockt und erst dann, wenn er schon auf dem Weg war das richtige Signal drauf gesetzt. Über diese Phase bin ich nie wirklich raus gekommen. Denn Loki hat auch zwischendurch noch überlegt ob er nun ganz ran kommt.

Einen nahezu Durchbruch brachte der Superruf mit Jackpot. Funzt aber auch nur höchstens 5x am Tag und nicht 100%. Denn er weiss ja, dass er iwann eine 2. Chance bekommt. Ausserdem belohne ich häufig, wenn er von sich aus kommt. Das Weglaufen würde Loki auch als nettes Spiel schnell lernen. Er läuft oft voraus und dreht sich dann erwartungsvoll um mit Denkwolke: Und jetzt muss Mama mich rufen, ich will rennen. Inzwischen belohne ich auch diese Angebote. Erst dachte ich immer, ich verwässere meine Ansagen dadurch, aber es scheint zu helfen, auch seine spontane Motivation bzw. dieses Angebot zum Üben zu nutzen.

Was möglich ist, um zwei gleiche Signale hintereinander zu umgehen: Du könntest, wenn er den RR nicht befolgt, kommentarlos ein anderes Signal geben, das er sicher befolgt. Das stellt Kontakt zu Dir her und danach könnte ein erneuter RR klappen, muss aber nicht. Ich ruf dann mitunter HALT und Loki bleibt wirklich stehen. Auf diese Weise kannst Du auch den RR in 2 oder 3 Teile splitte: Ich hab mit Loki versucht 11. HALT - 2. KEHR UM - 3. HIER und ...zwei davon hat er meist befolgt. Besser wurde unser RR damait und ich hatte schon begonnen auf 2 Teile zu reduzieren. Aber auch da hat er deutlich selber entschieden, ob es ihm gerade recht ist.

Was ich sagen will: Das hat nur wenig mit Bindung oder Trainingsaufwand zu tun. Und nach einem Jahr bei einem doch schon älteren Hund mit umfangreichen Vorerfahrungen finde ich es nicht erstaunlich, wenn er sich zuerst mal um sich selber kümmert. Iris hat also viel erreicht. Ich bin fünf Jahre lang regelmäßig verzweifelt, weil alles Üben nichts half. Nun bleibt er doch an der Leine, wo ich nichts riskieren will.

Noch was: Renate, mich würde sehr interessieren, wie ihr bei der Suchhundarbeit die Anfänge des Findens aufbaut. Loki wird zwar nie eine dieser reizvollen anspruchsvollen Arbeiten leisten können, aber ich werte unsere Spielsequenzen unterwegs gern mit sowas auf. So wie wir unser "momtrailing" jetzt als Unterhaltung im Spaziergang betreiben, nachdem er für MT oder Fährten nicht ausreichend zu anstrengungsbereit war. Magst Du in einemn Extrafred davon berichten? Oder gibt es den schon und ich hab es übersehen?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Seiten 1 | 2
 Sprung