Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.214 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2
Jac Offline




Beiträge: 25

07.09.2012 00:15
#16 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Zitat
Manchmal denke ich, dieses krampfhafte "Leinen los" ist eigentlich nur menschliche Faulheit, denn wer seinen Hund an der Leine führt, muß sich was einfallen lassen, an und mit dem Hund arbeiten. Und das scheinen viele einfach nicht (mehr) zu wollen.


Also Faulheit ist bei mir ganz sicher nicht das Thema!! Ich glaube auch, dass ich viel mehr mit ihm machen könnte, wenn die Leine uns nicht behindern würde. Schleppleine habe ich nciht zur Verfügung, sondern eine normale Minileine, finanziell haut es bei mir nicht hin, sprich ich kann auch keine kaufen. Und er streift auch nicht "alleine" durch die Pampa, sondern in meiner Begleitung mit maximal 5m Abstand, in Ausnahmefällen 10m.

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.064

07.09.2012 00:22
#17 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Mit "alleine" meine ich "er macht sein Ding". Klar läufst Du in seiner Nähe, aber wie kommuniziert Ihr?

Schleppleine: Nimm eine Wäscheleine und übe Rückruf und Leinenführigkeit damit, damit hast Du immer noch Grundsicherung, und die Dinger kosten nicht viel. Natürlich hast Du damit eine erste Herausforderung, in die Leine brettern wäre unangenehm, also wäre ein tolles Ziel, ihn so zu führen, daß die Leine tendentiell zur Deko wird. Wie Schlegels berüchtigter Bindfaden quasi. :-)

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Jac Offline




Beiträge: 25

07.09.2012 00:30
#18 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Kommunikation ist mit ihm grundsätzlich nicht so einfach - er ist so mit schnuppern beschäftigt, er nimmt dann nichts Anderes wahr, er wird wohl auch immer tauber, was das Klickern auch schwieriger macht. Er schaut aber doch recht häufig, egal ober vor mir oder neben mir geht, so er nicht gerade vom Geruchssinn abgelenkt wird, wo ich bin und ob ich was mache (Leckerlis?), er sucht also ab und an Blickkontakt in der Hoffnung auf Futter. Das mit dem Schauen war mir wichtig.
Auch beim Klickern habe ich das Gefühl er reagiert auf den Visuellen Reiz, beim letzten Mal hat er auf Klickern vor mir sitzend nicht reagiert, weil er es nicht hört, als er wieder den Kopf mir zuwandte und den Klicker sah, reagierte er auch wieder.
Er ist sichern icht ganz taub, aber die Ohren spielen ihm doch schon so manchen Streich, bzw. er weiß auch nciht immer woher die geräusche kommen und rennt falsch.

Elektra Offline

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)


Beiträge: 41.064

07.09.2012 00:36
#19 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Dann ticke ihn immer mal mit dem Finger an und belohne ihn, wenn er schaut. Ich würde dann auch die UO rein über Sichtzeichen aufbauen (ohne Hörzeichen), damit er Dich gut verstehen kann, weil Du eindeutig bist.

Viele Grüße
Barbara mit Ritter Parcifal, Prince Maddox und Sir Lancelot sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben, Spitzbub Ilias, Lausbub Seppl und 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance)

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Jac Offline




Beiträge: 25

10.09.2012 20:41
#20 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Habe ihn jetzt eh meistens an der Leine, heute waren wir wieder in der freien Hundezone - sprich kein anderer Hund, dann machte doch eine ältere Dame einen Besuch mit ihrem kleinen und schon recht alten Hund, ich nahm Lucky sofort wieder an die Leine, sie hatte den ihrigen frei laufend, schon von weitem teilte sie mir mit : "Das passt schon" , ich fragte "Weibchen?", sie"Nein, aber das ist ja ein Kleiner, da wird er schon nichts machen", ich teilte ihr mit, dass meine Erfahrungen da andere sind und schon war der kleine Hund beim Lucky, Lucky reagierte erst sehr freundliche, schwanzwedelnd, schnuppernd, der Kleine bekam dann doch merklich Angst, weil Lucky groß und schwarz und direkt über ihm stand und in dem Moment, in dem der Kleine seine Unterlegenheit demonstrierte und auch schließlich auch zur Verteidigung ein wenig kläffte wurde Lucky "aggressiv", sprich er ging auf Angriff, noch eins draufsetzen wollen. Habe dies verhindert, Lucky zu mir gezogen und der Kleine konnte eh problemlos weg, Seine Besitzerin wunderte sich und ließ uns dann die Hundezone für uns, netterweise.
Ich nehme mal an, ausser Vermeidung, die ja nicht immer möglich ist, gibt es wohl keine Ideen, woran Luckys draufhauen auf den Unterlegenen liegen könnte und wie ich das abändern könnte?

Inzwischen glaube ich, dass er auch Weibchen anknurrt liegt vielleicht am nicht mehr gut funktionierenden Geruchssinn? er riecht einfach das Weibchen nicht, sondern sieht nur Hund?

Und heute habe ich mir dann auch bestätigt, er hört das Klicken des Clickers nicht, habe im geschlossen Raum, als er etwas abseits lag geklickt und er reagierte nicht, sieht er den Clicker in meiner Hand reagiert er aber sofort. Clickern macht wohl beim Lucky also nicht wirklich Sinn (?). Allerdings ganz taub ist er nicht, nur sehr schwerhörig, werde also mal Elektras Rat versuchen zu befolgen und mit Berührung zu arbeiten beginnen, allerdings ist er das häufig angetoucht werden wiederum gewohnt...Reagiert eh kaum drauf.

Tinca1 Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 1, behütet von einmaligem Döggerich, jetzt mit krawallschachteligem Fleckenzwerg


Beiträge: 11.497

10.09.2012 21:58
#21 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Zitat von Jac im Beitrag #
Clickern macht wohl beim Lucky also nicht wirklich Sinn (?).

Clickern vielleicht nicht, aber Du kannst an Stelle des Clickgeräuschs ein Sichtzeichen (z.B. hochgestreckter Daumen) benutzen - das würdest Du dann ebenso wie das Clickgeräusch aufbauen.

********************
Viele Grüße,
Steffi mit Bendo - und Pina, Einstein, Tovje und Treff im Herzen

"Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann." (Francis Picabia, 1922)

guste1970 ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2012 22:32
#22 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Zitat
und in dem Moment, in dem der Kleine seine Unterlegenheit demonstrierte und auch schließlich auch zur Verteidigung ein wenig kläffte wurde Lucky "aggressiv", sprich er ging auf Angriff, noch eins draufsetzen wollen.


Wieso glaubst du, das der Kleine seine Unterlegenheit demonstrierte und dann, zur Verteidigung, kläffte? Dann hätte der Kleine beschwichtigt was das Zeug hält, aber kläffen, oder besser bellen, gehört nicht dazu.

Zitat
Inzwischen glaube ich, dass er auch Weibchen anknurrt liegt vielleicht am nicht mehr gut funktionierenden Geruchssinn? er riecht einfach das Weibchen nicht, sondern sieht nur Hund?

Und heute habe ich mir dann auch bestätigt, er hört das Klicken des Clickers nicht, habe im geschlossen Raum, als er etwas abseits lag geklickt und er reagierte nicht, sieht er den Clicker in meiner Hand reagiert er aber sofort. Clickern macht wohl beim Lucky also nicht wirklich Sinn (?).


Glaubst du, dass Rüden sonst nie Hündnnen angehen? Das stimmt nicht.
Du clickerst doch auch erst seit kurzem, ich glaube du bist zu vorschnell mit deinen Schlußfolgerungen. Möglicher Weise hat er den Clicker schon als etwas Positives erkannt, aber nicht generell verknüpft? Du hast ihn ja (leider) nicht täglich und wenn, dann immer nur stundenweise.

Gehe langsamer ran, gestalte alles positiv und vermeide Hundekontakte. Laß ihm Zeit, eine Bindung zu dir aufzubauen. Das passiert nicht von heute auf morgen, hab Geduld. Was, wenn er nie was anderes kennen gelernt hat, als das Leute mit ihm durch die Gegend watscheln, heute so, morgen so, da wäre mir irgendwann auch egal, was der Nächste nun schon wieder will. Es wäre schon denkbar, dass er weder was mit den Ohren noch mir der Nase hat, sondern dich schlicht ignoriert, wenn er keinen Bock hat.

Jac Offline




Beiträge: 25

10.09.2012 22:44
#23 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Der Lucky kennt mich seit über 1 Jahr und auf Grund der sehr positiven Bindung zu mir darf er ja mit mir jetzt regelmäßig gehen, Aber mit dem Gehör hat der alte Herr tatsächlich was, sehe ihn ja doch häufiger und sehe auch wie er nicht reagiert oder auf das Rufen seines Menschen komplett falch läuft, Geräusch hört er schon, aber einordnen funktioniert nicht.
Wenn das Leckerli praktisch unter seiner Nase liegt und er riecht es nicht, dann denke ich mir da halt auch, dass er auch dort nciht mehr so toll funktioniert.
Auch beim Menschen wird das im Alter ja schlechter, beim Hund auch und leider ist er wohl schon älter :-(.

Der Kleine hat nicht nur gekläfft, sondern auch versucht sich auf den Rücken zu drehen, hatte aber keine Chance, das Kläffen folgte erst danach und die angst des Kleinen war deutlich sichtbar und er hat dann auch gleich das Weite gesucht. Und dieses Verhalten fiel mir ja nicht zum 1. Mal auf, passierte schon beim 2. langen Spaziergang - Minihund dreht sich auf Rücken, Lucky greift an.

Bezüglich der Hündinnen war die Aussgae seines Menschen halt eine andere und er wunderte sich, als ich Gegenteiliges berichtete.

Und tatsächlich weiß ich auch schon ganz gut, wann der Herr Lucky mich ignoriert :-), macht er jetzt kaum noch, da es Konsequenzen gab und Leckerlis würde er NIE ignorieren, der Kerl ist verfressen und ich habe immer ganz leckere Leckerlis dabei, sobald ich die Leckerlitasche aufmache ist er eine Klette und trennt sich kaum ein paar Centimeter von mir.

guste1970 ( gelöscht )
Beiträge:

10.09.2012 22:58
#24 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Na ja, du schriebst, dass du erst seit kurzem mit ihm gehst. Und die Situation mit dem Kleinen hört sich nun auch etwas präziser an. Ist schon schwierig mit dem geschriebenen Wort.
Hat das je ein Tierarzt abgeklärt?

Jac Offline




Beiträge: 25

10.09.2012 23:04
#25 RE: Gassi gehen mit Lucky Zitat · Antworten

Ich nerve seinen Menschen seit nunmehr Luckys 1. Wochenende bei mir zum Arzt mit ihm zu gehen (hätte dies auch getan, wurde aber abgelehnt und wie woanders schon geschrieben, der Tierarzt, der bei mir wohnt hatte keine Chance zu schauen) - heute! endlich ein Erfolg! Er scheint jetzt wirklich gehen zu wollen. Bin gespannt ob und wann und was rauskommt.... Und hoffentlich wird nicht nur die Haut hinten angeschaut, Verschorfung breitet sich aus, auch wenn die Stellen nicht mehr heiß sind und er nicht mehr dran knabbert, hoffe der Arzt schaut auf sein Geld auch und damit auch genauer auf den Lucky...

Seiten 1 | 2
 Sprung