Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 3.993 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Rollenspiele (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Seiten: 1 | 2 | 3
animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 14.240



24.07.2012 08:47
RE: Fragen zum Anspringen Zitat ·antworten

Zitat von Elektra im Beitrag #15
Erstmal habe ich den Betreff geändert. :-)



Mein Rat: Erschieße den, der Dir diesen Unfug erzählt hat. Und frage ihn vorher, ob er auch beweisen kann, was er da gefaselt hat und woher er diese "Weisheiten" nimmt.



auf Gewalt würde ich sogar beim Menschen verzichten

Vielen dank für die reichlichen antworten........ also doch wieder normal gesunden "Menschen"verstand ( demnächst dann auch bald Hundeverstand ) wirken lassen. Komisch, wie schnell ich mich von den "Hundeprofis" beeindrucken lasse, als das so gesagt wurde habe ich erst gedacht...... hm..is das wirklich so? Und dann na "der" muß es ja wissen..........
Also im Grunde genommen hatten wir es initial ganz richtig gemacht, ruhig bleiben, ein wenig wegdrehen , damit er mich nich volle Wucht erwischt und wenn er etwas "runtergekommen" is kuscheln..........

Zitat von guste1970 im Beitrag #10

Hund denkt: "Äh, die Alte kommt nach Hause, was solls, dann gibts gleich Abendbrot und hoffentlich nen Bier , dafür muss ich ja nicht aufstehen. Die weiß ja wo ich rumliege"?







Der gefällt mir

Danke nochmal an Alle!!

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

chonissi

wo Handfütterung trotz Verzichts auf Signalfarben Schweinkram ist

Beiträge: 497



24.07.2012 11:11
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Zitat von guste1970 im Beitrag #10
Mich würde mal interessieren, was diese Leute sagen, wenn dein Hund einfach liegen bleibt, wenn du nach Hause kommst.
Wie würdest du das finden?
Hund denkt: "Äh, die Alte kommt nach Hause, was solls, dann gibts gleich Abendbrot und hoffentlich nen Bier , dafür muss ich ja nicht aufstehen. Die weiß ja wo ich rumliege"?



Ha dieser Zustand herscht bei uns. Mein Hund hält es nicht für nötig wenn ich nach Hause komme, extra wegen mir seinen Platz zu verlassen und ich fände es soooooo schön, wenn er sich wenigstens ein bisschen freuen würde Allerdings gibt´s bei uns ja auch nur Frühstück......ohne Bier

liche Grüße von Elfie mit Chaosdog Anyu an der Leine und Maxi ohne Leine



Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann möchte ich wenn ich gestorben bin dahin gehen wo sie sind
(Will Rogers)

Monty312

Amerika-Flüchtling mit winzigem Familienzuwachs

Beiträge: 977



27.07.2012 18:00
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Ich habe dazu auch noch eine Frage. Wenn jemand nach Hause kommt(den er laenger kennt), freut sich Monty meist ueberirdisch, aber wenn man ihn streicheln will (manchmal reicht auch schon nur reden), faengt er an pipi zu machen.(Er beruhigt sich dabei aber das kann es ja auch nicht sein. Das passiert auch wenn ich woertlich 5 Minuten vorher draussen war.)
Soll ich da einfach nichts tun?, wegwischen und fertig aber bleibt das jetzt so? Er ist ja immer hin schon 2 Jahre "alt".

Selbst wenn er aus dieser Situation schon raus ist und man etwas kuzes erlrdigt hat, zu ihm kommt macht er es trodzdem (nicht immer aber es passiert).

Was soll man/ich da tun?

Herzliche Grüße,
Miriam mit Snoopy

baraloki



Beiträge: 7.411



27.07.2012 18:13
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Ich würde das für Stresspinkeln halten. Dass er sich sehr freut ist ja an sich schon Stress, wenn auch schöner. Vielleicht kannst du so ne Situation mal filmen? Ich kenne was ähnliches von Mascha und mein Elf ist da auch sensibel, wenn sie auch nicht pieseln, sehe ich doch ihr zurückweichen oder abducken.

So einfache Sachen können helfen wie: nicht über den Hund beugen, sondern seitlich daneben in die Knie gehen zum Begrüßen, mit sanfter Stimme begrüßen, statt mit fröhlich-lauter, möglichst nicht frontal nähern, auch Menschen dürfen Bogen laufen, wo möglich, darauf achten, dass die Hand zum Streicheln nicht von oben kommt, sondern von der Seite.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

Elektra

und definetely not everybody's darling (Forumsbetreiber)

Beiträge: 40.554



27.07.2012 20:42
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Ich schließe mich Baras Einschätzung und Ratschlägen an. Ich denke, der Kleine fühlt sich von Euch noch zu bedrängt, wer weiß, was er in seinem früheren Leben erlebt hat.

Viele Grüße
Barbara mit Lausbub Seppl, 'dame de coeur' Lupa (G'lupa de la Noire Alliance), Ritter Parcifal und Prince Maddox sowie in ewiger Verbundenheit mit Malibub Athos, Seelenbub Ben und Spitzbub Ilias

----

"Just a generation ago if you went near a dog when he was eating and the dog growled, somebody would say, 'Don't go near the dog when he's eating!, what are you crazy?' Now the dog gets euthanized. Back then, dogs were allowed to say, NO. Dogs are not allowed to say no anymore...They can't get freaked out, they can't be afraid, they can never signal 'I'd rather not.' We don't have any kind of nuance with regard to dogs expressing that they are uncomfortable, afraid, angry, or in pain, worried, or upset. If the dog is anything other than completely sunny and goofy every second, he goes from a nice dog to an 'AGGRESSIVE' dog." (Jean Donaldson)

Monty312

Amerika-Flüchtling mit winzigem Familienzuwachs

Beiträge: 977



27.07.2012 22:13
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Das stimmt. Danke fuer die Tips! Bei Gelegenheit werde ich versuchen zu filmen ;)

Herzliche Grüße,
Miriam mit Snoopy

Piko2010



Beiträge: 35



04.08.2012 11:31
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Huhu!

Ich finde die Fragen gar nicht doof sondern interessant. Bis vor Kurzem hatte ich mit Piko das gleiche "Problem". Wenn ich nach Hause gekommen bin, ist er wie ein Wilder an mir hochgesprungen und hat dabei die lustigsten Töne von sich gegeben.
Eigentlich habe ich mich darüber gefreut, dass er sich so freut. Nur, jetzt wo es schön warm ist und ich im T-Shirt unterwegs bin, hatte ich dann immer ziemliche Striemen im Bauchbereich von seiner Anspringerei.

Neuerdings aber, so seit ca. 10 Tagen, hüpft Herr Hund bei der Begrüßung nicht mehr herum sondern bleibt liegen und rollt sich sofort auf den Rücken. Ich frage mich etwas, woher der Sinneswandel kommt und ob er sich direkt unterwirft oder einfach nur den Bauch gekrault haben möchte.

Liebe Grüße von Anne und Piko

*******************************************
"Never a failure...always a lesson"
*******************************************

baraloki



Beiträge: 7.411



04.08.2012 12:38
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Vielleicht hat er ja wegen der Hitze ein neues Ritual erfunden, bei dem er sich selber nicht so anstrengen muss, sondern Du zu ihm runter gehst?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Herzlichst, Bara mit Forumself Loki [url=http://www.smilies.4-user.de][img]http://www.smilies.4-user.de/include/Tiere/smilie_tier_118.gif[/img][/url]

[small]Tiere sind die besten Freunde.
Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain[/small]

DeMo

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben

Beiträge: 4.427



04.08.2012 12:44
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Ob er sich unterwürfig zeigt, oder ob er einfach nur den Bauch gekrault haben möchte, kann man, ohne es zu sehen, natürlich nicht sagen. Wie ist denn der Rest, der Körpersprache? Hast du ihn vielleicht mal versehentlich gemaßregelt, also vielleicht "Au" geschrien, weil er dich gekratzt hat? Kajla beschwichtigt mich sofort, wenn sie mir mal wieder zu fest in die Finger gezwickt hat, beim Spielen.

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Piko2010



Beiträge: 35



04.08.2012 16:26
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Mir fällt nix ein, dass ich ihn mal doller gemaßregelt hätte. Piko ist eher grobmotorisch veranlagt bei sowas,
wenn ich "Aua!" rufe weil er mich anspringt und wehtut, hoppst er eigentlich weiter herum
Von daher ist es viell. eher die Faulpelz-Bauchkraul Variante.

Liebe Grüße von Anne und Piko

*******************************************
"Never a failure...always a lesson"
*******************************************

Skip


04.08.2012 16:31
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Hier beschwichtigt auch keiner und dennoch konnte ich dem Knopf damal schnell abgewöhnen mich anzuspringen, indem ich immer beim reinkommen dann schnell in die Hocke gegangen bin, um ihn dann unten zu begrüßen. Er schmeißt sich seitdem auch immer auf den Boden und zeigt seinen Bauch zum kraulen, wenn ich heimkomme. Hast Du Dich die letzte Zeit vielleicht unterbewußt zu ihm schnell runtergebeugt oder so?

Piko2010



Beiträge: 35



05.08.2012 15:46
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Eva, könnte natürlich sein, dass ich mich unbewusst mal schnell runtergebeugt hab.
Aber immerhin bleibe ich jetzt striemenfrei und wir knuddeln eben zur Begrüßung. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass er irgendwann auch wieder angesprungen kommt :-)

Liebe Grüße von Anne und Piko

*******************************************
"Never a failure...always a lesson"
*******************************************

animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 14.240



06.08.2012 13:50
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Zitat von Skip im Beitrag #26
Hier beschwichtigt auch keiner und dennoch konnte ich dem Knopf damal schnell abgewöhnen mich anzuspringen, indem ich immer beim reinkommen dann schnell in die Hocke gegangen bin, um ihn dann unten zu begrüßen.



was bei uns zur Folge hatte , das er uns umreißt und ich dann auf der Erde sitze mit einem fröhlich auf meinen Knochen rumspringenden 36 kg Rotti

Liebe Grüße

Iris mit Aldo und Holly und mit dem Brunnenelfentier Sarah, unserem Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen, sowie auch Theo tief im Herzen vereint auf ewig.

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

Frieda4ever

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt

Beiträge: 11.706



07.08.2012 01:00
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Zitat von animonda im Beitrag #28
Zitat von Skip im Beitrag #26
Hier beschwichtigt auch keiner und dennoch konnte ich dem Knopf damal schnell abgewöhnen mich anzuspringen, indem ich immer beim reinkommen dann schnell in die Hocke gegangen bin, um ihn dann unten zu begrüßen.



was bei uns zur Folge hatte , das er uns umreißt und ich dann auf der Erde sitze mit einem fröhlich auf meinen Knochen rumspringenden 36 kg Rotti

22 kg tun auch schon weh, vorallem wenn mit den Vorderpfoten in Gesicht , Hals und Rücken gepaddelt wird- natürlich folgt danach das Umschmeißen. Aber schön is es trotzdem jedesmal...




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Jagdkatze

mit an der Katzenfront entspanntem Boxerluder und Karlchen in der Narrenkutsche

Beiträge: 5.725



07.08.2012 06:28
RE: Doofe Frage Zitat ·antworten

Meine beiden freuen sich bei mir sehr moderat, wenn ich reinkomme (und sei es nur mal eben den Müll rausbringen), beide springen mich zwar an, aber "sanft". Das ist für mich völlig in Ordnung.

ABER, bei anderen Personen, v.a. bei Yvonne und Gaby, springt Giaia mit richtiger Wucht in sie rein. Das auch mehrmals und mit Begeisterung. Es ist ihr dabei egal, ob Yvonne "Aua" ruft oder sich wegdreht. Wie bekommen wir denn das hin, daß sie sich auch da "sanfter" freut? Wenn Yvonne sich runterbeugt, wird sie umgenietet. Und Striemen hatte sie auch schon genügend.

lg
Tanja mit Giaia und Carlos

Seiten: 1 | 2 | 3
 Sprung