Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 373 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Amun Offline




Beiträge: 199

17.10.2011 15:39
Stress durch Jahreszeitenwechsel? Zitat · Antworten

Hallo Ihr Lieben,

gerade wieder aktuell: der Jahreszeitenwechsel.
Ich beobachte bei Bobby schon lange, dass er bei jedem Jahreszeitenwechsel Stress hat, bzw. sein Verhalten sich wieder etwas verschlechtert.
Seit ca 1 Woche ( seit es hier richtig Herbst wird) reagiert er wieder häufiger auf Menschen als noch einige Tage zuvor.
Auch stressen ihn die vielen Zugvögel, die sich momentan versammeln und im Schwarm durch die Luft fliegen.

Dieses Phänomen beobachte ich -wie gesagt- schon die ganzen letzten Male, wenn die Jahreszeiten sich ändern.
Bisher war es immer so, dass es sich nach einiger Zeit wieder "normalisiert" hat. Ich hoffe so auch diesmal.

Ich denke, dass er aufgrund seiner hohen Sensibilität die Veränderungen der Natur etc. so stark wahrnimmt und sich erst wieder an die neue Situation gewöhnen muss.. kann das sein?

Als es im Frühjahr wieder wärmer wurde und plötzlich wieder Vögel in den Bäumen saßen und sangen hat er sich die ersten Tage fürchterlich aufgeregt, genauso als die Autos plötzlich nicht mehr auf dem leisen Schnee sondern auf dem mit Kieselsteinen bestreuten Asphalt gefahren sind und dabei knartzten...

Habt Ihr sowas bei Euren Hunden auch schon mal erlebt ? Habt Ihr Tipps ?

Liebe Grüße,
Vanessa

..................................................
Liebe Grüsse von Vanessa mit Bobby & Amun immer im Herzen

Ille Offline

mit kleinem großem weißen Riesen


Beiträge: 3.444

17.10.2011 17:03
#2 RE: Stress durch Jahreszeitenwechsel ?? Zitat · Antworten



Viel kann ich nicht beitragen Vanessa, ich weiß nur, das starkes Herbstlaubgeräusch Joschi arg verunsichert.

Schatten durch den Vollmond in der dunklen Jahreszeit auch alles Andere ist mir nicht bewusst.

Ich denke, dass ist Unsicherheit und Hilflosigkeit einer unbekannten Situation gegenüber.

Tschüssi Ille und Joschi für immer im Herzen

************************
Ich kann meinem Hund nicht so viel Gutes tun, wie er mir selbst guttut! Ille

DeMo Offline

Diplom-Eierfinderin mit Weltherrscherin auf eigenem Thron mitsamt immer geliebterem Prügelknaben


Beiträge: 4.427

17.10.2011 20:47
#3 RE: Stress durch Jahreszeitenwechsel ?? Zitat · Antworten

Kajla hat sowas im Moment auch. Zwar reagiert sie nicht schlimmer auf Menschen oder Hunde, allerdings sind Katzen grade ziemlich "in". Auch sehe ich, dass Kajla dadurch aufgeregter ist, dass es früher dunkel wird und allgemein düsterer ist. Das mit den Zugvögeln kenne ich auch. Und Igel werden fleißig gesucht. Allgemein sind Spuren grade sehr viel interessanter.

Ich denke auch, dass liegt eben alles an den "neuen" Gegebenheiten. Andere Gerüche und Geräusche. Das kann Hund schon verunsichern. Ich würde mir da keine Gedanken machen.

Wenn Kajla sich sehr aufregt, beruhige ich sie mit leichten Übungen und ihrem Entspannungssignal. Meistens klappt das nach ein paar wiederholungen ganz gut und sie ist wieder bei mir und entspannt.

Liebe Grüße
Mo mit Kajla aka Madame Schnupptulla, aka DAS Schnuppertier,aka Madame Naseweiß
und Rambo dem Zotteltierchen, aka das Schnüüüchen

-----------------------------------------------
„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“
Antoine de Saint-Exupery (Werk: Der kleine Prinz)

Frieda4ever Offline

Chaos-Fraktionsvorsitzende 2, mit löwenbändigendem und frauenverstehendem Bonny-und-Clyde-Verschnitt


Beiträge: 12.011

17.10.2011 21:23
#4 RE: Stress durch Jahreszeitenwechsel ?? Zitat · Antworten

Das hängt meiner Erfahrung nach auch stark mit dem Haarwechsel zusammen, welcher die Tiere sehr anstrengen kann.
Nicht nur die Hunde, auch die Pferde haben damit oft sehr zu kämpfen.

Gebe meinen ein Mittel, das ihnen in dieser stressigen Zeit, den Haarwechsel betreffend, sehr geholfen hat.

Schicke gerne eine PN, wer den Namen haben will.
Gehe jetzt allertdings für heute hier raus. Muss den Tod des Buddhas erst verdauen.




Liebe Grüße von Nicole




Ich bin für Terrierismus!

Nitni_gs ( gelöscht )
Beiträge:

18.10.2011 08:59
#5 RE: Stress durch Jahreszeitenwechsel ?? Zitat · Antworten

Zitat von Frieda4ever
Schicke gerne eine PN, wer den Namen haben will.



Den Namen hätt ich gern :)

Das mit dem Stress beim Jahreszeitenwechsel kenn ich bei Arco auch. Bei ihm liegts glaub ich vor allen an den Vögeln. Er findet die fliegenden Dinger irgendwie suspekt und möchte sie immer vertreiben.
Im Frühjahr ists immer besonders schlimm. Da hüpft er dann immer durch den Hof und versucht die Vögel zu vertreiben, die in den Büschen sitzen.

Amun Offline




Beiträge: 199

18.10.2011 09:19
#6 RE: Stress durch Jahreszeitenwechsel ?? Zitat · Antworten

@ Frieda4ever: Kannst Du mir den Namen bitte auch schicken per PN? Danke!

Ich gebe ihm regelmäßig Lachsölkapsel ins Futter für das Fell/ Fellwechsel.

..................................................
Liebe Grüsse von Vanessa mit Bobby & Amun immer im Herzen

Buddy Offline




Beiträge: 93

18.10.2011 18:23
#7 RE: Stress durch Jahreszeitenwechsel? Zitat · Antworten

Hi!

Ich habe immer den Eindruck, dass Buddy irgendwie muffeliger ist, besonders an Ätz-Wettertagen. Aber vielleicht interpretiere ich auch nur meine Stimmung in den kleinen Kerl!!

Viele Grüße,
Alex und Buddy

 Sprung