Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Hundeschule | Aggressionshund | Tierschutz | Toughstuff | Lennie | Impressum/Datenschutz

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 3.165 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Behaviour (öffentlich)
Seiten 1 | 2 | 3
Eleanor Offline




Beiträge: 655

08.04.2015 20:52
#31 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

Alles klar-mache ich in Zukunft so. Und danke für das Kompliment: erstens habe ich ja die Verantwortung für sie übernommen; da möchte ich alles tun, dass es ihr gut geht. Und zweitens gibt sie es 1000 Mal zurück. Sie ist ein ganz toller Hund, will alles richtig machen, ist ein Clown und eine Schmusekatze. Und sie redet mit mir :)

Patricia und Schäfermix Polly

ChiMiBesi Offline

mit Verlaßhund und nicht raufendem Ruhepol in der Nebenrolle


Beiträge: 2.729

08.04.2015 22:24
#32 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

Zitat von Eleanor im Beitrag #31
Alles klar-mache ich in Zukunft so. Und danke für das Kompliment: erstens habe ich ja die Verantwortung für sie übernommen; da möchte ich alles tun, dass es ihr gut geht. Und zweitens gibt sie es 1000 Mal zurück. Sie ist ein ganz toller Hund, will alles richtig machen, ist ein Clown und eine Schmusekatze. Und sie redet mit mir :)


Das hast du schön geschrieben



Liebe Grüße von Jasmin und den Zwergen Pia und Gio

Ohne meine verhaltensoriginelle Hündin Pia hätte ich niemals den Drang verspürt, über Hunde so viel lernen zu wollen. Durch sie habe ich viel gelernt, durch sie weiß ich, wie man seinem Hund wirklich Sicherheit vermittelt und durch sie bin ich in diesem Forum gelandet.

guste1970 ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2015 22:54
#33 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

Ich würde tatsächlich viel mit ihr an der Leine üben. Sie sollte ja lernen, sich an dir zu orientieren, dabei ist die leine schon recht hilfreich am Anfang. Du hast mehrere Möglichkeiten.
Die Futterhand, also wirklich leckere sehr kleine und weiche Leckerlies in die Faust und damit dockst du sie sozusagen bei dir an. An deiner Hand. Dabei kannst du die Richtung sehr schön bestimmen, sogar rückwärts laufen und deinen Körper als Sichtschutz nehmen, sogar rennen.
Aber zuerst trocken üben, also ohne Ablenkung. Bei einem Reiz fällt es vielen Hunden schwer, Futter zu nehmen, leichter ist es, wenn sie diese Möglichkeit als Alternative schon kennen.

BAT, lege den Rückwärtsgang ein und baue Abstand auf zum Reiz. Wenn sie meiden will, tu es und wenn du zehnmal vor und zurück rennst, aber auch in München gibt es Ecken, wo du es gezielt üben kannst. Merle hat das meiden so überhaupt erst wieder gelernt.

Auch den Geschirrgriff solltest du trocken üben, später auch immer wieder trocken anwenden. Also einfach so ohne Reiz. Damit sie es nicht mit dem Reiz verbindet.

Leine finde ich extrem wichtig, denn es beschränkt unsere Fellnasen zwar, aber da wir sie nunmal nicht immer einfach laufen lassen können, ist meiner Meinung nach besonders dieses Training sehr wichtig. Genau da benötigen sie besondere Führung und das heißt üben und trainieren.

Deine Einstellung finde ich toll und deine Worte sind voll lieb, ihr werdet sicher bald ein Team. Geduld und Wille hast du ja. Schau doch mal nach Trainingsterminen hier im Forum. Es gibt regelmäßige WS und die helfen einem echt weiter. Da können solche Situationen prima gestellt werden aber mit Leuten, die ebenfalls geduldig sind. Man tauscht sich aus und lernt gemeinsam.
Da wird glaub ich einer in Wiesen geplant, das liegt doch in Bayern? Es macht Spaß und vor allem bringt es enen unglaublich weiter.

Eleanor Offline




Beiträge: 655

09.04.2015 00:17
#34 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

Also trocken kennt sie die Futterhand. Damit habe ich das Fuß aufgebaut. Aber es ist eine gute Idee, das mit Reiz zu üben. Sie nimmt mittlerweile fast immer Leckerchen. Als ich sie bekommen habe, konnte die draußen garnicht essen. Mittlerweile nimmt sie gute Leckerchen sogar, wenn sie gestresst ist. Sieht immer lustig aus, weil sie das Leckerchen fast sauer nimmt und den Reiz weiter empört anstarrt.
Den Geschirrgriff werde ich üben - trocken natürlich. Sie ist empfindlich am Rücken und zuckt ganz leicht, wenn man das erste Mal hin fasst. Ich werde sie deswegen jetzt auch nochmal komplett durch checken lassen, va hinsichtlich Schmerzen und Schilddrüse.
Ein Seminar in Bayern wäre natürlich toll. Da melde ich mich gleich an, wenn es noch Plätze gibt.

Patricia und Schäfermix Polly

Eleanor Offline




Beiträge: 655

09.04.2015 11:36
#35 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

Wollte mal berichten. Recht entspannten spaziergang gehabt - ich habe sie an die Leine genommen, wenn Reize oder Hunde da waren und Abstand genommen. Das hat super geklappt heute, weil die Hunde auch nicht herkamen und sie hat nicht mal gebellt. Mit einer hündin, die sie schon kannte, hat sie ein wenig gespielt. Jetzt gehe ich auf die Piste und sie hat 3 h Ruhezeit im Zimmer. Allein bleiben kann sie zum Glück gut, wenn sie vorher ausgelastet wurde.
Nächsten Dienstag haben wir einen Check beim Tierarzt, um Schilddrüse und andere Schmerzen auszuschließen oder ggf. Zu behandeln. Im
Ich bin sehr dankbar für die ganzen tips hier und habe schon stundenlang geschmökert.

Patricia und Schäfermix Polly

Chrissie Offline

mit Buffy Houdini, die auch vor Spülmaschinen-Tabs nicht halt macht


Beiträge: 1.726

09.04.2015 12:12
#36 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

das klingt doch schon mal ganz gut! Vielleicht findest du Ecken, in denen weniger Hundebegegnungen sind. Einige von uns sind auch schon in Industriegebieten gelaufen oder halt eben da, wo nicht so viele Hundebesitzer unterwegs sind. Einfach um Ruhe in den Hund zu bringen. Anfangs hatte ich immer ein schlechtes Gewissen, wenn Buffy viel an der Leine war. Mittlerweile geht sie viel an der Leine und entspannt dabei sehr, weil sie

in meiner Nähe ist (die immer wieder positiv mit Spiel und Lecker verstärkt wird)

bei mir beschützt wird (Hunde werden so gut es geht fern gehalten)

nichts entscheiden muss (jag ich jetzt? renn ich jetzt?)

____________________________________________________

Grüße von Chrissie mit Buffy und nie vergessener Sally

ChiMiBesi Offline

mit Verlaßhund und nicht raufendem Ruhepol in der Nebenrolle


Beiträge: 2.729

09.04.2015 20:25
#37 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

Das klingt ja richtig gut



Liebe Grüße von Jasmin und den Zwergen Pia und Gio

Ohne meine verhaltensoriginelle Hündin Pia hätte ich niemals den Drang verspürt, über Hunde so viel lernen zu wollen. Durch sie habe ich viel gelernt, durch sie weiß ich, wie man seinem Hund wirklich Sicherheit vermittelt und durch sie bin ich in diesem Forum gelandet.

Andy Offline

pfälzischer Quartiermeister des Wirtshaus' im Spessart mit tiefblickender Schafschuberdame, die mit aller Seelenruhe keine Angst einjagt


Beiträge: 1.116

09.04.2015 21:05
#38 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

Zitat von Eleanor im Beitrag #29

Wir entstressen jetzt übrigens :-) seitdem habe ich einen fiependen, mich anstubsenden Hund :-) ich bin schon sehr gespannt, ob mehr Ruhe auch mehr Sicherheit bringt ..


Hi Patricia,
mit Polly hört es sich ähnlich an wie bei uns mit Ina. Kannst ja mal in unserem Tagebuch nachlesen. Das anstupsen kannst du z. B für einen Handtouch als Alternnativverhalten aufbauen.


Zitat von Eleanor im Beitrag #34
Den Geschirrgriff werde ich üben - trocken natürlich. Sie ist empfindlich am Rücken und zuckt ganz leicht, wenn man das erste Mal hin fasst.


Bei Ina zuckte das ganze Rückenfell wie bei einem Stromschlag bei Berührung. Wir konnten ihr da sehr gut mit Tellington Touch helfen. Da gibt es bestimmt auch bei euch in München entsprechende Trainer.

Liebe Grüße
Andy mit Ina



GEDULD ist der Schlüssel in der Hundeerziehung, Hoffnung das Schlüsselloch!

Eleanor Offline




Beiträge: 655

09.04.2015 22:20
#39 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

Danke Andy, ich schaue mir das Tagebuch an! Liebe Grüße, patricia

Patricia und Schäfermix Polly

Eleanor Offline




Beiträge: 655

09.04.2015 23:35
#40 RE: Hundebegegnungen Zitat · Antworten

@ Andy: leider bin ich zu schusselig, um das Tagebuch zu finden. Unter welcher Rubrik ist das denn gespeichert? Danke!

Patricia und Schäfermix Polly

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung