Sie sind noch nicht angemeldet. Klicken Sie hier und lassen Sie sich kostenlos registrieren, um weitere Rubriken zu sehen und zusätzliche Lese- und Schreibrechte zu erhalten. Impressum 
Bilder Upload
| Übersicht | Suche | Registrieren | login |
| Online | Who's who? | Hundeschule | Aggressionshund | Hexenhunde-Blog | Tierschutz | Dogshop | Impressum/FAQ |

Anmeldung bitte hier
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 876 mal aufgerufen

Das Neueste auf einen Blick



 Pflicht und Kür (öffentlich) Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
anniemel

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen

Beiträge: 9.832



31.10.2016 16:36
Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Heute nachmittag habe ich kurze Sequenzen MK-Training gemacht. Nicht wundern, dass ich im Video immer zwei Mal nach Leckerlies greife - ich habe immer zwischen Anni und Leo abgewechselt, konnte aber nicht beide Hunde gleichzeitig filmen.

Also Anni hat immer ganz schön in den MK "reingestossen" um möglichst schnell das Leckerlie zu bekommen. Leo macht das in der ihm üblichen Ruhe....das Leckerlie läuft nicht weg

Anni bietet nun von sich aus an, dass sie den Kopf in den MK steckt, ich nehme dann erst ein Leckerlie und füttere durch die Stäbe. Das lasse ich morgen mal von meinem Mann filmen.

Ich bin zuversichtlich, dass wir nicht Monate brauchen, um das Teil zu etablieren.....

https://www.youtube.com/edit?o=U&video_id=m4X5GTIlshY

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

Kleiner Muck



Beiträge: 240


31.10.2016 19:00
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Zitat von anniemel im Beitrag #1
Ich bin zuversichtlich, dass wir nicht Monate brauchen, um das Teil zu etablieren....
Das geht bestimmt recht schnell.

animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 13.882



31.10.2016 20:14
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

wenn ich auf das Video click, kriege ich immer nur meine YouTube Seite

Liebe Grüße

Iris und das Brunnenelfentier Sarah und tief im Herzen unser Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

anniemel

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen

Beiträge: 9.832



31.10.2016 21:34
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

https://www.youtube.com/watch?v=m4X5GTIl...lu4foDlsDAn3rYw


Geht es jetzt @animonda ? Ich weiß nicht, was verkehrt ist!

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

Liese

Trainingsopfer-Schlaubi-Team happy doglich in der Villa Kunterbunt lebend sowie Tante Lupa und Tante Pepe (Admin)

Beiträge: 7.600



31.10.2016 21:52
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Ein bisschen Fragezeichen hat Anni aber schon in den Augen: "Frauchen, was ist das denn für eine komische Leckerchenhalterung?"

___________________
Liebe Grüße
Liese mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger und dem kleinen Tiger Arco
sowie Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Bröselmonster

läßt Frauchen sich mit zitternden Knien tapfer schlagen und macht Herrchen mit neuem Wissen zum Monsterbändigerlehrling

Beiträge: 1.366



01.11.2016 08:37
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Zitat von anniemel im Beitrag #1

Ich bin zuversichtlich, dass wir nicht Monate brauchen, um das Teil zu etablieren.....



Und wenn's doch länger dauert wie gehofft, dran bleiben.
Ich übe mit Brösel seit April täglich Maulkorb und dachte wirklich zwischendrin, das wird nie was. Mittlerweile geht's im Haus nach dem Gassi schon richtig gut. Ich werd dann mal versuchen auf andere Orte und Zeiten auszubauen. Was bei uns vielleicht auch geholfen hat, wenn's mal gar nicht weiter ging oder auch mal wieder schlechter wurde, dann haben wir 1...2 Tage das Training ausgesetzt.
Ich wünsch euch viel Erfolg beim Training.

Viele Grüße Pierre mit Brösel

animonda

Chauffeurin der ersten Partyweiler-Brunnenelfe, die aus Rottiopa den ältesten Welpenkasperkopp der Welt gemacht hat

Beiträge: 13.882



01.11.2016 12:10
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

jaaaa, jetzt konnte ich es sehen.

Diese entzückenden Lippeneinklapper von Anni

Liebe Grüße

Iris und das Brunnenelfentier Sarah und tief im Herzen unser Shadow sowie Dusty, für den mir die richtigen Worte fehlen

„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“
Francis Picabia

varjo

wo der Schatten Gegenstände durch zugucken auch im Abfalleimer zu suchen lernt

Beiträge: 2.397



01.11.2016 12:43
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Zitat von animonda im Beitrag #7
jaaaa, jetzt konnte ich es sehen...


Ich auch und auch die Fragezeichen über dem Kopf ob der neuen Leckerchengabe

Toll, wie ruhig sie da sitzt... Sitala hampelt bei allem immer rum, während Shadow seine Gier kaum unter Kontrolle bringen kann

Lieben Gruß
Andrea mit Shadow und Sitala



Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

Arthur Schopenhauer

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.
Ernst R. Hauschka

anniemel

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen

Beiträge: 9.832



11.02.2017 17:09
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Nachdem Anni den Maulkorb im Haus gut toleriert hat, sich gestern damit sogar hingelegt hab, gings heute zum ersten Maul mit Mauli nach draußen.

Hab überlegt, ob ich den Garten als Zwischenschritt einlegen soll, hab mich dann aber doch für eine Gassirunde im Ort mit 10 min Freilaufstück über eine Wiese entschieden.

Mauli aufsetzen bevor es rausging - gar kein Problem.

Mit Mauli raus gehen....zu Hülf....

Das fand Anni mal so richtig richtig doof, war aufgeregt, versuchte abzustreifen, schnaufte als würde sie keine Luft bekommen (war aber definitiv kein Problem, sie hat nach vorne 2-3 cm und kann das Maul soweit öffnen, dass kauen problemlos geht.

Als wir an der Straße war, an der "Leon" auf der anderen Seite am Zaun bellt, preschte sie zunächst wie üblich vor, ließ sich aber schneller als sonst wieder auf mich ein und konnte - trotz Leon am Zaun - neben mir weiter laufen

Kurz danach kam die Freilaufwiese und Anni tobte ihren Maulifrust echt aus. Sie rannte, ärgerte sich, dass sie keine Äpfel fressen konnte, versuchte ihn immer wieder abzustreifen, wälzte sich - machte voll auf Dramaqueen. Als wir eine Hundesichtung hatten, schaute sie zu dem Hund, ich sagte nur: komm zu mir, sie kam, ich leinte an und wir gingen weiter.

Wieder im Ort leinte ich Anni wieder an, wir gingen wieder am Leon-Grundstück vorbei (er war inzwischen im Haus, was Anni normal nicht abhält auf dicke Hose zu machen) und sie lief angespannt aber neben mir vorbei ohne nach vorne oder zur Seite zu schiessen.

Ist das eine Reaktion auf den Mauli? Gibts hier Hunde, die mit MK bei Hundebegegnungen anders reagieren?

Anni hat zuhause noch etwas gehechelt, aber jetzt ist sie wieder entspannt.

Ich bin irgendwie froh, dass ich mich über mein Mitleid mit Anni mal hinweg gesetzt habe. Der MK tut nicht weh, sie kennt ihn jetzt schon recht lange, sie kann damit Leckerlies nehmen und ...ja, da muss sie jetzt tatsächlich mal durch.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

Henry Balu

spielzeugverrücktes Forums-Phlegma, das temperamentsmäßig vom Mali so weit weg ist wie die Erde vom Mars

Beiträge: 5.572



11.02.2017 17:49
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Zitat
...Gibts hier Hunde, die mit MK bei Hundebegegnungen anders reagieren?...



Hallo Tina!!!???

Unsere Hunde sind Schlaumeier, d. h. sie wissen bestimmt, dass sie einen Maulkorb drauf haben und dass sie hier in ihrer "Kommunikation" eingeschränkt.

Henry - weiß auch ganz genau, wann die Leine ab bzw. drann ist. An der Leine sind Wildsichtungen in Bewegung direkt vor der Nase aushaltbar, d. h. er zeigt körpersprachlich deutlich, dass er Katze, Hase, etc. genauestens registriert hat, aber er zeigt hier Impulskontrolle, d. h. er rennt nicht in die Leine.

Aber ohne Leine gibt es defintiv kein halten...

Und warum soll das beim Maulkorb anders sein???

Insgesamt hört sich der Spaziergang von Euch mit Maulkorb gar nicht schlecht an. Für Anni eventuell etwas frustig...

__________________________
Liebe Grüße Birgit & Henry

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund (Hildegard von Bingen, Benediktinerin, 1098 - 1179).

Chrissie

mit Buffy Houdini, die auch vor Spülmaschinen-Tabs nicht halt macht

Beiträge: 1.396



11.02.2017 17:56
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Ja, das mit dem Mitleid... habe ich jetzt auch abgelegt. Buffy würde definitiv im Freilauf auch noch versuchen, den Maulkorb abzustreifen, da bin ich sicher. Daher gibt es den Maulkorb bei uns nach dem Schönfüttern und dem Leberwurst-/Erdnussbutterausschlecken jetzt draußen vorerst immer verbunden mit intensiven Trainingseinheiten und gaanz viel Belohnungen.

Wer uns heute gesehen hätte, hätte gedacht "oh, die trainieren bestimmt für die Begleithundeprüfung..." Sitz und Platz und Fuß und Kehrt und.... Buffy fand das großartig. Leider vergisst sie vor lauter Arbeitseifer dann ihre Geschäfte.

Wir gehen also früh morgens und abends ohne Maulkorb. Da kann sie dann in Ruhe schnüffeln und ihre Geschäfte erledigen.

Mein nächster Schritt wäre dann die Party laaangsam abzubauen und dann anschließend mal Maulkorb im Freilauf zu testen.

____________________________________________________

Grüße von Chrissie mit Buffy und nie vergessener Sally

anniemel

wo Männer in Socken hechelnd am Feldrand stehen, während die Hunde das beste aller Ortungssysteme perfekt beherrschen

Beiträge: 9.832



11.02.2017 20:40
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Ja war bestimmt frustig für Anni....aber irgendwann muss ich den Schritt nach draußen gehen.

Erst vor zwei Tagen hatte ich im Wald wieder die Situation, dass eine Joggerin sich von hinten mit freilaufendem Hund schnell näherte, ich versuchte Anni mitzuschleppen (je näher der Hund kam, desto weniger wollte sie mitgehen, ist ja klar). Die Frau dachte auch nicht daran kurz zu warten (ich jogge auch und ich schwöre: man kann kurz warten ohne sämtliche Kondition zu verlieren!) obwohl sie sehen konnte, dass es für Anni ein Problem war, dass ihr Hund geduckt mit Bürste immer näher lief. Sah aus wie ein Kojote.

Schließlich blieb ich mit Anni stehen, auf dem etwa 3 m breiten Waldweg, recht und links Brombeerbüsche und nur 10 m weiter eine Abzweigung, in die ich hätte ausweichen können. Der Hund lief fixierend offline und mit Bürste an uns vorbei und Anni war nicht erfreut. Mit 2-3 Bellern hielt sie sich sogar noch tapfer.

Meine Angst war aber, dass der Hund zu uns läuft und dann hätte ich ein Problem gehabt und da hätte ich schon ganz gerne den MK auf Anni gehabt.

Ich habe Anni heute unterwegs auch ganz viel gefüttert, so dass sie zumindest nicht alles doof fand trotz Mauli.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Viele Grüße von Tina mit der wilden Hummel Anni und Klein Leo


Nicht jede Hand verdient es, gehalten zu werden, aber jede Pfote

kaha

passionierte Querdenkerin

Beiträge: 5.984



11.02.2017 21:30
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Zitat von anniemel im Beitrag #9

Ist das eine Reaktion auf den Mauli? Gibts hier Hunde, die mit MK bei Hundebegegnungen anders reagieren?



Bei Milki hatte ich sowas bei Menschen. Mit Maulkorb war sie "besser". Ist mir beim Vidoschauen aufgefallen. Und dabei dann auch, dass wir nur mit Maulkorb trainiert hatten. Wir haben dann mehr ohne MK trainiert und ich hab dann keinen Unterschied mehr festgestellt.

In Hundebegegnungen habe ich keinen Unterschied festgestellt. Aber im Spiel mit Lollo ist sie mit Maulkorb heftiger. Ich denke, es kommt daher, dass sie versucht, etwas in den Mund zu bekommen und das eben nicht klappt, also versucht sie es automatisch heftiger. Ist mir mal aufgefallen und bei Leckerchen habe ich das auch festgestellt.

Milki läuft aber mit dem Maulkorb rum, ohne den groß loswerden zu wollen. Ok, manchmal, aber das ist selten und hat dann meist den Grund, dass er bei irgendwas wirklich stört, zB wenn mal Sand unter den Riemen kam beim Wälzen oder sowas in der Art. Also auch wenn sie ihn nicht mehr neutral wahrnimmt, seit sie die Funktion kapiert hat in einer Situation (meine Überzeugung :) ), ist er mehr sowas wie ne Brille bei nem Kind - ok, halt man halt drauf, ohne dass man versucht, das ständig loszuwerden.
Aber Anni hatte deiner Beschreibung nach doch noch Akzeptanzschwierigkeiten. Vielleicht hielt sie daher den Ball flach. War vllt auch etwas abgelenkt?

--

Gruß,
Katharina

Liese

Trainingsopfer-Schlaubi-Team happy doglich in der Villa Kunterbunt lebend sowie Tante Lupa und Tante Pepe (Admin)

Beiträge: 7.600



11.02.2017 21:49
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Zitat von kaha im Beitrag #13

Aber Anni hatte deiner Beschreibung nach doch noch Akzeptanzschwierigkeiten. Vielleicht hielt sie daher den Ball flach.

Das war auch mein Gedanke Solange sie mit MK anders ist, hat sie ihn noch nicht als normal akzeptiert.

Rocky ist mit dem ollen Nylon-MK deutlich gehemmt, was ich z.B. beim Augentropfentraining frech ausgenutzt hatte. Oder wenn beim TA irgendwas ohne Leckerchen gemacht werden muss (in Narkose legen o.ä.). Aber natürlich achte ich darauf, dass es nur seehr kurze Einsätze sind.
Mit seinen weiten Maulkörben ist er deutlich "kommunikationsfreudiger"

___________________
Liebe Grüße
Liese mit Herrn Rocky Fuchs, dem großen Tiger und dem kleinen Tiger Arco
sowie Fräulein Spunky und Hägar Scholli im Herzen

"Ein Leben ohne Fuchs ist möglich, aber sinnlos." :-)

Rena-O

goldige Runkeline, die haufenweise koreanische Touristen anzieht und auf Kommando Gras gibt

Beiträge: 3.376



12.02.2017 06:23
RE: Maulkorbtraining Zitat ·antworten

Cora toleriert bei Hundesichtung den MK, ohne diese Ablenkung aber nur kurz, dann soll er ab.

Bei Hundesichtung ist sie so abgelenkt, daß sie ihn wohl ausblendet vor Aufregung.

Beim ungestörten Gassi ist sie totale Mauseloch- Buddler. Das geht nicht mit Mauli. Auch Spieli oder Stöckchen tragen geht nur ohne Mauli.
Also gibt es unterwegs beides wobei ich nur bei den MK Strecken viel Action mit ihr mache, renne, UO usw. Leckerchen gibt es auch bevorzugt mit MK

Viele Grüße
Renate & Cora

Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Zeit und Liebe. Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.

 Sprung